Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-1893-0.jpg

Die aramäische Rezeption der Hebräischen Bibel

Studien zur Targumik und Apokalyptik. Gesammelte Aufsätze Band 4

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
253 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-1893-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Um die Zeitenwende war Aramäisch die Umgangssprache in Palästina, was sicher auch für Jesus und... mehr
Die aramäische Rezeption der Hebräischen Bibel
Um die Zeitenwende war Aramäisch die Umgangssprache in Palästina, was sicher auch für Jesus und seine Jünger gilt. Dadurch war eine Übersetzung (= Targum) der Hebräischen Bibel nötig. Diese Rezeption setzt Akzente, die dem hebräischen Urtext oft fremd sind, aber im neutestamentlichen Gebrauch der Schrift ähnlich auftauchen. Die Aufsätze wenden sich bezeichnenden Beispielen zu, die die Bedeutung und Wirksamkeit des Messias betreffen, aber auch die Zukunft des Reiches Gottes und andere Motive, die an apokalyptische Themen erinnern.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,354 kg
Kundenbewertungen für "Die aramäische Rezeption der Hebräischen Bibel"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Klaus Koch
    • Dr. theol. Dr. h.c. Klaus Koch ist Professor em. für Altes Testament und Altorientalische Religionsgeschichte an der Universität Hamburg.
      mehr...