Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die heilige Stadt in Esdras a und Esra-Nehemia

Die heilige Stadt in Esdras a und Esra-Nehemia

Zwei Konzeptionen der Wiederherstellung Israels

130,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
448 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-53794-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Wie Jeremia, Sprüche und Daniel ist das Esrabuch in zwei Fassungen überliefert: Esra-Nehemia (MT)... mehr
Die heilige Stadt in Esdras a und Esra-Nehemia
Wie Jeremia, Sprüche und Daniel ist das Esrabuch in zwei Fassungen überliefert: Esra-Nehemia (MT) und Esdras (LXX). Beiden Versionen ist die Erzählung von Serubbabels Tempelbau und Esras Mission gemeinsam; außerdem enthalten sie jeweils Sondergut: Ein Unterschied liegt in der Tempelbauerzählung: Die Abfolge von Artaxerxeskorrespondenz (Esr 47–24) und Serubbabels Heimkehr aus dem Exil ist vertauscht. Die Forschung hat 200 Jahre lang die Frage diskutiert, ob Esdr ein älteres Stadium der literarischen Entwicklung darstellt oder eine sekundäre Kompilation ist, die Esr-Neh bereits vorausetzt.Dieter Böhler untersucht, ob Esdr die Nehemiamemoiren (NM) ausgelassen hat oder eine ältere Textfolge Esr 10-Neh 8 bewahrt, sowie die Frage nach dem ursprünglichen Ort der Artaxerxeskorrespondenz. Ein detaillierter Vergleich der Texte von Esdr und Esr MT ergibt signifikante Textvarianten. Sie zeigen, daß Esdr eine Fassung der Tempelbau-Esra-Erzählung ist, die die NM noch nicht enthalten haben kann, während die entsprechenden Lesarten von Esr MT sich als textkritisch sekundäre Anpassungen erweisen. Während die ältere Ausgabe der Restaurationserzählung (Esdr ohne Pagenerzählung) Tempel und Tora als Konstitutiva Israels betrachtete, fügte die jüngere Fassung Esr-Neh die Forderung nach politischer Souveränität hinzu. Die Neufassung scheint aus der Makkabäerzeit zu stammen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 23,5 x 3cm, Gewicht: 0,865 kg
Kundenbewertungen für "Die heilige Stadt in Esdras a und Esra-Nehemia"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Dieter Böhler SJ
    • Dr. theol. Dieter Böhler SJ ist Dozent für Altes Testament an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt a.M.
      mehr...
Orbis Biblicus et Orientalis Zur gesamten Reihe