Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-53958-3.jpg

Das Gesetz im frühen Judentum und im Neuen Testament

Festschrift für Christoph Burchard zum 75. Geburtstag

140,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
344 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-53958-3
Vandenhoeck & Ruprecht
Im Zentrum dieser Christoph Burchard zum 75. Geburtstag gewidmeten Festschrift steht das... mehr
Das Gesetz im frühen Judentum und im Neuen Testament
Im Zentrum dieser Christoph Burchard zum 75. Geburtstag gewidmeten Festschrift steht das Gesetzesverständnis im frühen Judentum und Neuen Testament. Differenzierte Untersuchungen leuchten die Gesetzesthematik in den Apokryphen und Pseudepigraphen, im Matthäusevangelium und lukanischen Doppelwerk aus und betrachten Bedeutung und Funktion der Tora in der paulinischen Theologie. Das breite Spektrum reflektiert den diskursiven Prozess, in dem sich die neutestamentliche und judaistische Forschung gegenwärtig befinden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 2,7cm, Gewicht: 0,688 kg
Kundenbewertungen für "Das Gesetz im frühen Judentum und im Neuen Testament"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Novum Testamentum et Orbis Antiquus / Studien zur Umwelt des Neuen Testaments Zur gesamten Reihe