Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55023-6.jpg

Von Jesus zur urchristlichen Zeichenwelt

»Neutestamentliche Grenzgänge« im Dialog

75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
237 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-55023-6
Vandenhoeck & Ruprecht
In diesem Buch nimmt der Autor Gerd Theißen das Gespräch mit kritischen Stellungnahmen zu seinen... mehr
Von Jesus zur urchristlichen Zeichenwelt
In diesem Buch nimmt der Autor Gerd Theißen das Gespräch mit kritischen Stellungnahmen zu seinen Arbeiten auf, die in dem Sammelband »Neutestamentliche Grenzgänge« veröffentlicht wurden. Theißen fasst seine bisherigen Arbeiten in einem Werkbericht zusammen. Diskutiert werden dabei die »Theorie der urchristlichen Religion«, die Jesusforschung, die Sozialgeschichte des Urchristentums, die Literaturgeschichte des Neuen Testaments, die Religionspsychologie und die praktische Theologie. Am Ende stellt Theißen sein Projekt einer evolutionären Deutung der christlichen Religion vor. Es entsteht so ein exemplarisches Bild der gegenwärtigen neutestamentlichen Exegese.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,1cm, Gewicht: 0,526 kg
Kundenbewertungen für "Von Jesus zur urchristlichen Zeichenwelt"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Gerd Theißen
    • Dr. theol. Gerd Theißen ist Professor für Neutestamentliche Theologie an der Universität Heidelberg.
      mehr...
Novum Testamentum et Orbis Antiquus / Studien zur Umwelt des Neuen Testaments Zur gesamten Reihe