Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Le Décalogue et l’histoire du texte

Le Décalogue et l’histoire du texte

Etudes des formes textuelles du Décalogue et leurs implications dans l’histoire du texte de l’Ancien Testament

100,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Französisch
367 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-53065-8
Vandenhoeck & Ruprecht
Himbaza untersucht die verschiedenen Textzeugen des Dekalogs. Er zeigt, dass allein die Versionen... mehr
Le Décalogue et l’histoire du texte
Himbaza untersucht die verschiedenen Textzeugen des Dekalogs. Er zeigt, dass allein die Versionen des masoretischen Textes in Exodus 20 und Deuteronomium 5 erheblich voneinander abweichen. Der Vergleich mit den Manuskripten aus Qumran, dem Nash Papyrus, der Septuaginta oder der Peschitta weist weitere Textvarianten auf. Auf diesem Hintergrund arbeitet Himbaza eindrücklich heraus, dass die Textentstehung und -übermittlung sowie die Variantenbildung nicht immer erklärbar ist, und dass somit die originale Textfassung nicht mehr greifbar ist. Dieses Ergebnis und die Weitung des Blicks auf weitere Textzeugen eröffnet nicht nur der Erforschung des Dekalogs neue Möglichkeiten.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 23,2 x 2,6cm, Gewicht: 0,7 kg
Kundenbewertungen für "Le Décalogue et l’histoire du texte"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Innocent Himbaza
    • Dr. theol. Innocent Himbaza ist Pfarrer in der Evangelisch-reformierten Kirche von Fribourg (Schweiz) und Privatdozent an der Universität Fribourg für die Exegese der Biblischen Theologie des Alten Testaments. Schwerpunkt seiner Forschung ist die Textkritik und die Geschichte der biblischen Texte und ihre Tradierung. Er ist Herausgeber des Leviticums im Projekt der Biblia Hebraica Quinta.
      mehr...
Orbis Biblicus et Orientalis Zur gesamten Reihe