Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0091-1.jpg

State formation and the structure of politics in Mamluk Syro-Egypt, 648–741 A.H./1250–1340 C.E.

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Englisch
267 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0091-1
V&R Unipress, Bonn University Press, 1. Auflage 2013
Winslow Williams Clifford ist einer der wenigen Historiker, die sich bisher auf der Basis von... mehr
State formation and the structure of politics in Mamluk Syro-Egypt, 648–741 A.H./1250–1340 C.E.
Winslow Williams Clifford ist einer der wenigen Historiker, die sich bisher auf der Basis von theoretischen Ansätzen der Geschichte und Kultur des sogenannten Mamlukensultanates (1250–1517) gewidmet haben. In diesem Band erscheint nun posthum seine 1995 an der University of Chicago eingereichte Dissertation. Durch die geschickte Benutzung gesellschaftstheoretischer Ansätze gelingt es Clifford, sehr überzeugend zu zeigen, dass der mamlukische Herrschaftsverbund – wie lange Zeit behauptet – keine statische »Orientalische Despotie« darstellte, sondern im Gegenteil eine sehr ausdifferenzierte Gesellschaft war. Sie fußte vor allem auf der Einhaltung eines komplexen Ordnungssystems, das sich während der Herrschaft der ersten Sultane etabliert hatte.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 2,1cm, Gewicht: 0,584 kg
Kundenbewertungen für "State formation and the structure of politics in Mamluk Syro-Egypt, 648–741 A.H./1250–1340 C.E."
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Stephan Conermann (Hg.)
    • Prof. Dr. Stephan Conermann lehrt Islamwissenschaft an der Universität Bonn und ist seit 2010 Sprecher der Kollegforschergruppe 1262 »Geschichte und Gesellschaft der Mamlukenzeit«.
      mehr...
Mamluk Studies Zur gesamten Reihe