Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0953-2.jpg

Digital Humanities in der internationalen Schulbuchforschung

Forschungsinfrastrukturen und Projekte

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
232 Seiten, mit 29 Abbildungen
ISBN: 978-3-7370-0953-9
V&R Unipress
Der Einzug digitaler Techniken in die geisteswissenschaftliche Forschung bringt neue Chancen,... mehr
Digital Humanities in der internationalen Schulbuchforschung

Der Einzug digitaler Techniken in die geisteswissenschaftliche Forschung bringt neue Chancen, aber auch Herausforderungen mit sich. Dieser Band beleuchtet, welche Projekte das Georg-Eckert-Institut entwickelt, um die Potentiale der Digital Humanities für die Schulbuchforschung zu erkunden und nutzbar zu machen. Wie werden Daten akquiriert und aufbereitet? Wie Informationen daraus gewonnen? Wie werden diese zugänglich gemacht und zur Nachnutzung zur Verfügung gestellt? Zu Wort kommen neben den Entwicklerinnen und Entwicklern digitaler Forschungsinfrastrukturen auch diejenigen, die die Anwendungen nutzen.

The arrival of digital technologies in humanities offers both new chances and new challenges. This volume presents projects developed by the Georg-Eckert-Institute to explore and exploit potentials of Digital Humanities for the textbook research. How is data collected and processed? How is information gained? How is it made accessible and available for future use? The volume presents the views of developers of digital infrastructures as well as users of these applications.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,6cm, Gewicht: 0 kg
BY 4.0 mehr
Creative Commons Lizenzvertrag
Digital Humanities in der internationalen Schulbuchforschung von Maret Nieländer/Ernesto William De Luca und V&R unipress ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com erhalten.
Kundenbewertungen für "Digital Humanities in der internationalen Schulbuchforschung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Maret Nieländer (Hg.)
    • Dr. Maret Nieländer koordiniert das Arbeitsfeld Digital Humanities der Abteilung Digitale Informations- und Forschungsinfrastrukturen (DIFI) am Georg-Eckert-Institut und die dort mit geleitete CLARIN-D-Facharbeitsgruppe Geschichte.
      mehr...
    • Ernesto William De Luca (Hg.)
    • Prof. Dr.-Ing. Ernesto William De Luca ist Associate Professor für Computational Engineering an der Guglielmo Marconi Universität Rom, Italien, und Leiter der Abteilung Digitale Informations- und Forschungsinfrastrukturen (DIFI) am Georg-Eckert-Institut.
      mehr...