Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Grenzen der Gesellschaft?
ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
367 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-224-7
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück
Migrationsprozesse sind konstitutiver Bestandteil sozialstrukturellen Wandels in der... mehr
Grenzen der Gesellschaft?
Migrationsprozesse sind konstitutiver Bestandteil sozialstrukturellen Wandels in der Einwanderungsgesellschaft Europa. Nationale Wohlfahrtstaaten werden dadurch ebenso in Frage gestellt wie tradierte kulturelle und soziale Zugehörigkeiten. Nationalstaaten und supranationale Staatengebilde reagieren auf die Herausforderungen, die mit internationaler Migration verbunden sind, mit der Stabilisierung äußerer und innerer Grenzen und einer Politik, die die Steuerung von Zuwanderung und Integration zum Ziel hat. Aus solchen interdependenten Prozessen resultieren neue soziale Strukturen, die den gesellschaftlichen Wandel vorantreiben. Die Beiträge des Sammelbandes analysieren empirisch und theoretisch den Zusammenhang von gesellschaftlichem Strukturwandel durch Migration und daraus hervorgehende individuelle Handlungspotentiale und -restriktionen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 2,5cm, Gewicht: 0,682 kg
Kundenbewertungen für "Grenzen der Gesellschaft?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anne Walter (Hg.)
    • Anne Walter promoviert am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück.
      mehr...
    • Margarete Menz (Hg.)
    • Dr. Margarete Menz promoviert am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück.
      mehr...
    • Sabina De Carlo (Hg.)
    • Sabina de Carlo promoviert am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück.
      mehr...
Schriften des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien... Zur gesamten Reihe