Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-419-7.jpg

Leonberger Symposion

Paradigmen der Familienforschung im Spannungsfeld zwischen Natur- und Geisteswissenschaften

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
108 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-419-7
V&R Unipress
Die Rolle der Familie in der Gesellschaft wandelt sich rasant. Dabei wird ihre drohende Auflösung... mehr
Leonberger Symposion
Die Rolle der Familie in der Gesellschaft wandelt sich rasant. Dabei wird ihre drohende Auflösung beklagt, und zugleich auf ihre entscheidende Prägungsfunktion für die Lebenschancen der nächsten Generation hingewiesen.Die Beiträge des »Leonberger Symposiums« fragen: Welcher Methoden zur Erforschung der Familie bedient sich die Familiensoziologie? Lässt sich das Netzwerk Familie systemtheoretisch begreifen? Welche neuen »Bedarfslagen« haben sich in den Ein-Kind- und Ein-Elternteil-Familien entwickelt? Wo erwerben Eltern ihr Wissen über Kindererziehung? Welche Hilfen wünschen sie sich? Rückblicke zeigen, dass auch frühere Generationen Strategien zum Umgang mit Ehetrennungen entwickelten, wie sie die Partnerwahl der Kinder steuerten und die normative Kraft frommer Vorbilder in der Erziehung einsetzten.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24,5 x 1,6cm, Gewicht: 0,397 kg
Kundenbewertungen für "Leonberger Symposion"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos