Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0186-4.jpg

Schwarze Europäer im Alten Reich

Handel, Migration, Hof

ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
373 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-0186-4
V&R Unipress
Das Bild des frühneuzeitlichen Deutschland ist bis heute geprägt von der Wahrnehmung weißer... mehr
Schwarze Europäer im Alten Reich
Das Bild des frühneuzeitlichen Deutschland ist bis heute geprägt von der Wahrnehmung weißer Akteure. Die neuere Geschichtswissenschaft sieht in ihnen zunehmend Menschen, die vor dem Hintergrund eines gesamteuropäischen Horizontes handelten. Doch lässt sich für Menschen afrikanischer Herkunft Ähnliches sagen? Die Autorin analysiert zum einen deutsche Berührungspunkte mit dem transatlantischen und mediterranen Sklavenhandel und der nordamerikanischen Sklavenhaltung. Zum anderen setzt sich die Studie mit überlieferten Stereotypen über Afrika und Afrikaner auseinander, wie sie in zentralen schriftlichen und künstlerischen Medien der Zeit zwischen 1600 und 1800 vermittelt wurden. Sie untersucht die Rolle von schwarzen Menschen an den Höfen unter für die höfische Gesellschaft zentralen Kriterien wie »Herrschaft«, »Rang« und »Repräsentation«. Jenseits ihrer formalrechtlichen Positionen an den Höfen finden sich vielfach Hinweise auf Integration und Aneignung.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 24 x 2,5cm, Gewicht: 0,657 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Geschwister Boehringer Ingelheim
Kundenbewertungen für "Schwarze Europäer im Alten Reich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anne Kuhlmann-Smirnov
    • Dr. Anne Kuhlmann-Smirnov forscht seit 2010 bei der Kulturstiftung der Länder, Berlin, im Feld der neueren russischen Geschichte.
      mehr...
Transkulturelle Perspektiven. Zur gesamten Reihe