Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Negotiorum gestio – Geschäftsführung ohne Auftrag

Negotiorum gestio – Geschäftsführung ohne Auftrag

Zu Entstehung, Kontinuität und Wandel eines Gemeineuropäischen Rechtsinstituts

200,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
1.526 Seiten, in zwei Bänden, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0293-9
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2014
Alle kontinentaleuropäischen Gesetze kennen Regelungen zur Geschäftsführung ohne Auftrag. Diese... mehr
Negotiorum gestio – Geschäftsführung ohne Auftrag

Alle kontinentaleuropäischen Gesetze kennen Regelungen zur Geschäftsführung ohne Auftrag. Diese berücksichtigen, dass sich grundsätzlich niemand in fremde Angelegenheiten einmischen soll, es bisweilen aber gesellschaftlich erwünscht ist, dass ein Dritter sich helfend Geschäften desjenigen annimmt, der seine Interessen selbst nicht wahren kann. Der Autor stellt die geschichtlichen, ökonomischen und soziologischen Hintergründe der Regelungen und ihr Fortwirken bis in die geltenden Gesetze und im DCFR dar. Zahlreiche Literaturnachweise bringen Autoren aus ganz verschiedenen Epochen und Orten juristischen Denkens miteinander ins Gespräch. Damit entsteht eine neue, grundsolide Basis für die Diskussion um gemeinsame Ansatzpunkte für ein europäisches Recht der negotiorum gestio.Zu diesem Titel gibt es digitales Zusatzmaterial:

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 2,495 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • VG Wort
Kundenbewertungen für "Negotiorum gestio – Geschäftsführung ohne Auftrag"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Gunter Deppenkemper
    • Dr. Gunter Deppenkemper wirkte als Assistent am Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück sowie als Staatsanwalt und Richter. Er ist Mitautor mehrerer Kommentare zum BGB und zur ZPO.
      mehr...