Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Einführung in das römische Recht

Unter Beteiligung von Philipp Klausberger und Markus Wimmer

39,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
320 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-205-21610-0
Böhlau Verlag Wien, 7. Auflage 2022
Das römische Recht hat das österreichische Zivilrecht nachhaltig geprägt. Es steht daher in... mehr
Einführung in das römische Recht
Das römische Recht hat das österreichische Zivilrecht nachhaltig geprägt. Es steht daher in Österreich traditionell am Beginn der Juristenausbildung. Das Buch führt vor allem den Studienanfänger in das römische Privatrecht (insbesondere das der klassischen Jurisprudenz) und die von den römischen Juristen entwickelte juristische Denkweise ein. Es setzt keine juristischen Kenntnisse des Lesers voraus. Lateinische Begriffe und Quellentexte werden mit einer Übersetzung wiedergegeben. Die Autoren verbinden die Darstellung des römischen Privatrechts mit zahlreichen Hinweisen auf die vielfältigen Nachwirkungen des römischen Rechts im österreichischen Zivilrecht. Das Lehrbuch liegt nun in ergänzter und verbesserter 7. Auflage vor.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15 x 21 x 2,3cm, Gewicht: 0,481 kg
Kundenbewertungen für "Einführung in das römische Recht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Martin Pennitz
    • Martin Pennitz ist Univ.-Prof. Dr. am Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte der Universität Innsbruck.
      mehr...
    • Peter Apathy
    • Peter Apathy ist em. Univ.-Prof. für Privatrechtsgeschichte und Österreichisches Bürgerliches Recht am Institut für Römisches Recht und Institut für Zivilrecht an der Johannes Kepler Universität Linz.
      mehr...
    • Georg Klingenberg
    • Georg Klingenberg (1942-2016) war Univ.-Prof. am Institut für Römisches Recht an der Johannes-Kepler-Universität Linz.
      mehr...
Böhlau Studienbücher Zur gesamten Reihe
 Open Access
U1_9783737015523.jpg
Die Macht der Daten
  • Rainer Mühlhoff
 Open Access
U1_9783737013932.jpg
Medizin in Wien nach 1945
  • Birgit Nemec  (Hg.),
  • Hans-Georg Hofer  (Hg.),
  • Felicitas Seebacher  (Hg.),
  • Wolfgang Schütz  (Hg.)