Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Nutzung von Musik im politischen Wahlkampf

Die Nutzung von Musik im politischen Wahlkampf

Indirekte Beeinträchtigungen von Urheber- und Künstlerpersönlichkeitsrechten

ab 19,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
99 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1174-0
V&R unipress, 1. Auflage, 2020
Die Nutzung von Musik durch politische Parteien im Wahlkampf kann eine Verletzung von Urheber-... mehr
Die Nutzung von Musik im politischen Wahlkampf

Die Nutzung von Musik durch politische Parteien im Wahlkampf kann eine Verletzung von Urheber- und Künstlerpersönlichkeitsrechten darstellen. Auch Verwertungsrechte sind betroffen. Christian Kube untersucht sowohl die verwertungsrechtliche Einordnung der Nutzung von Musik im politischen Wahlkampf als auch die Verbotsmöglichkeiten über Urheber- und Künstlerpersönlichkeitsrechte. Hierzu werden insbesondere die Voraussetzungen indirekter Beeinträchtigungen von Urheber- und Künstlerpersönlichkeitsrechten untersucht und die Interessen der Musiker sowie der politischen Parteien gegeneinander abgewogen.

The use of music by political parties in election campaigns may represent an infringement of copyright and an infringement of artist’s personality rights. Commercial rights are also affected. Christian Kube not only analyses the commercial use of music in political election campaigns but also the possibilities to forbid these by applying copyrights and artist’s personality rights. Therefore, he analyses the requirements for indirect violations of copyrights and artist’s personality rights. Additionally, the interests of musicians and the interests of political parties are compared.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 1cm, Gewicht: 0,269 kg
Kundenbewertungen für "Die Nutzung von Musik im politischen Wahlkampf"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christian Kube
    • Dr. Christian Kube studierte Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sein Studienschwerpunkt war das Kartell- und Urheberrecht.
      mehr...
Schriften zum deutschen und internationalen Persönlichkeits- und... Zur gesamten Reihe