Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Organisierte Kriminalität und Terrorismus im Rechtsvergleich

Organisierte Kriminalität und Terrorismus im Rechtsvergleich

Deutsch-Chinesischer Rechtsdialog, Band I

ca. 45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Juli 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 300 Seiten, mit 2 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0951-8
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage
Organisierte Kriminalität und Terrorismus sind gemeinsame Probleme ohne gemeinsame Definition.... mehr
Organisierte Kriminalität und Terrorismus im Rechtsvergleich

Organisierte Kriminalität und Terrorismus sind gemeinsame Probleme ohne gemeinsame Definition. Dieser Band erarbeitet Grundlagen für gegenseitiges Verständnis und Ansätze für ein geschlossenes Vorgehen. Die Internationalisierung der beiden Probleme und ihrer hybriden Formen betrifft Deutschland ebenso wie China. Dennoch fehlen oft die Voraussetzungen für eine gemeinsame Antwort im materiellen Strafrecht und im Strafprozessrecht. Auch die verfassungsrechtlichen und politischen Vorgaben differieren stark. Der Versuch, trotz all dieser Diskrepanzen Möglichkeiten und Ansätze für einstimmige Problemlösungen zu finden, ist daher so schwer wie wichtig. Die Autorinnen und Autoren lassen den Leser an ihren Analysen und ihrer Kritik an bestehenden Strukturen teilhaben, so dass Unterschiede ebenso deutlich werden, wie die sich trotzdem bietenden konkreten Möglichkeiten der notwendigen Zusammenarbeit.

Organized crime, terrorism and hybrid forms of both are internationalized problems, affecting Germany as much as China. It is important to find solutions working for both sides without compromising social and political values. Since both countries differ in their normative preconditions and institutional setup, such a common response is difficult to reach. Differences in material criminal law as well as in criminal procedure law are obvious. Further frictions arise from constitutional and institutional aspects. Still, the authors engage in a common analysis of related phenomena and do not refrain from criticizing deficiencies in existing normative and institutional structures. This enables the reader to realize differences and to learn about possibilities for common action.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Organisierte Kriminalität und Terrorismus im Rechtsvergleich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Georg Michael Gesk (Hg.)
    • Prof. Dr. Georg Gesk schloss als erster westlicher Ausländer an der National Taiwan University eine juristische Promotion in chinesischer Sprache ab. Nach 15 Jahren Lehrtätigkeit an mehreren taiwanesischen Universitäten hat er jetzt die Professur für chinesisches Recht (gefördert von der Sievert-Stiftung für Wissenschaft und Kultur) inne und leitet das CIRCLE, beide an der Universität Osnabrück.
      mehr...
    • Arndt Sinn (Hg.)
    • Prof. Dr. Prof. h.c. Arndt Sinn ist Gründer und Direktor des Zentrums für Europäische und Internationale Strafrechtsstudien und lehrt Deutsches und Europäisches Straf- und Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht sowie Strafrechtsvergleichung an der Universität Osnabrück. Er ist Verfasser zahlreicher Aufsätze und Bücher zur Organisierten Kriminalität sowie Mitglied im wissenschaftlichen Beirat zum SOCTA Bericht Europols.
      mehr...
Schriften des Zentrums für Europäische und Internationale Strafrechtsstudien. Zur gesamten Reihe
Kartellverbot bei Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit im Immaterialgüterrecht
ca. 30,00 €
NEU
978-3-525-31078-6.jpg
70 Jahre Grundgesetz
  • Hans Michael Heinig (Hg.),
  • Frank Schorkopf (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-205-23262-9.jpg
Staat, wach auf!
  • Hellmut Butterweck
ab ca. 15,99 €
978-3-412-50803-6.jpg
„Messages from Antiquity“
  • Ulrike Babusiaux (Hg.),
  • Mariko Igimi (Hg.)
ca. 60,00 €
NEU
978-3-412-51320-7.jpg
Föderalismus in Deutschland
  • Dietmar Willoweit (Hg.)
ab 59,99 €
NEU
978-3-205-23166-0.jpg
ab 49,99 €