Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Das Oberlandesgericht Köln zwischen dem Rheinland, Frankreich und Preußen

Festschrift zum 200-jährigen Bestehen (1819 bis 2019)

ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
252 Seiten, mit 17 s/w-Abb., gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-412-51313-9
Böhlau Verlag Köln
Der Band dokumentiert die Geschichte des Oberlandesgerichts Köln zwischen Preußen, Frankreich und... mehr
Das Oberlandesgericht Köln zwischen dem Rheinland, Frankreich und Preußen
Der Band dokumentiert die Geschichte des Oberlandesgerichts Köln zwischen Preußen, Frankreich und dem Rheinland aus Anlass seines 200. Bestehens am 21. Juni 2019. Der 1819 gegründete Rheinische Appellationsgerichtshof zu Cöln, 1879 in Oberlandesgericht Köln umbenannt, saß zwischen den Stühlen. Er judizierte in einigen Rechtsgebieten bis zum 1. 1. 1900 nach französischem Recht und blickte daher nach Frankreich, wo die Cour de Cassation das französische Recht prägte. Das ihm übergeordnete Höchstgericht, der Rheinische Revisions- und Kassationsgerichtshof, ab 1852 das Preußische Obertribunal, saß bis 1879 jedoch in Berlin, das nach preußischem Recht lebte. Sein direktes Umfeld war weiterhin von eigenständigen rheinischen Rechtstraditionen des Ancien Régime geprägt. In Köln kam hinzu, dass hier der Katholizismus immer wieder in Konflikt mit dem protestantischen Preußen geriet. Der Band zeigt, wie die Rheinische Justiz mit den Prägungen, Wünschen und Vorgaben dieser verschiedenen Kontexte umging.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2,4cm, Gewicht: 0,568 kg
Kundenbewertungen für "Das Oberlandesgericht Köln zwischen dem Rheinland, Frankreich und Preußen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Hans-Peter Haferkamp (Hg.)
    • Hans-Peter Haferkamp hat die Professur für Bürgerliches Recht, Neuere Privatrechtsgeschichte und Deutsche Rechtsgeschichte an der Universität zu Köln und leitet als Direktor das Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte, Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte.
      mehr...
Rechtsgeschichtliche Schriften Zur gesamten Reihe
978-3-525-31078-6.jpg
70 Jahre Grundgesetz
  • Hans Michael Heinig  (Hg.),
  • Frank Schorkopf  (Hg.)
ab 19,99 €
Arbeiten in Hitlers Europa
ab 79,99 €
978-3-412-22539-1.jpg
Das Eichsfeld
  • Ulrich Harteisen  (Hg.),
  • Ansgar Hoppe  (Hg.),
  • Hansjörg Küster  (Hg.),
  • Torsten W. Müller  (Hg.),
  • Haik-Thomas Porada  (Hg.),
  • Gerold Wucherpfennig  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-412-51147-0.jpg
Das Phantom »Rasse«
  • Naika Foroutan  (Hg.),
  • Christian Geulen  (Hg.),
  • Susanne Illmer  (Hg.),
  • Klaus Vogel  (Hg.),
  • Susanne Wernsing  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-205-20268-4.jpg
Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes
  • Hildegard Frübis  (Hg.),
  • Clara M. Oberle  (Hg.),
  • Agnieszka Pufelska  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-89971-621-4.jpg
60 Jahre Bonner Grundgesetz – eine geglückte...
  • Christian Hillgruber  (Hg.),
  • Christian Waldhoff  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-8471-0820-7.jpg
Die SS nach 1945
  • Jan Erik Schulte  (Hg.),
  • Michael Wildt  (Hg.)
ab 37,99 €