Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20342-9.jpg
45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
269 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20342-9
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2009
Reformen, die seit den 1970er-Jahren im Familienrecht umgesetzt wurden, haben die traditionellen... mehr
Gegenpositionen

Reformen, die seit den 1970er-Jahren im Familienrecht umgesetzt wurden, haben die traditionellen Konzepte, die Möglichkeiten dessen, was Ehe und Familie sein konnten, wie wohl nie zuvor verändert. Mehr noch als die ständigen Neuerungen im Recht des nachehelichen Unterhalts hat die völlige Umgestaltung des Abstammungsrechts durch Erweiterung der Anfechtungsmöglichkeiten die Ehe, wie sie über Jahrhunderte lang existierte, zerstört. Hans Erich Troje hat auf Grundlage umfassender Orientierungen dazu Gegenpositionen entwickelt. Mit den hier von ihm ausgewählten Texten begründet der Autor Zweifel am Reformeifer und gibt zugleich Anregungen für alternative Konzepte.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Gegenpositionen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Hans Erich Troje
    • Hans Erich Troje ist Professor em. für Rechtsgeschichte, Rechtstheorie und Bürgerliches Recht an der Universität Frankfurt am Main.
      mehr...
Rechtsgeschichte und Geschlechterforschung Zur gesamten Reihe