Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Ehefrau und ihr Vermögen

Die Ehefrau und ihr Vermögen

Reformforderungen der bürgerlichen Frauenbewegung zum Ehegüterrecht um 1900

42,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
358 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-09006-7
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2006
Mit der Schaffung des BGB um 1900 bot sich die Möglichkeit, auch das bis dahin regional sehr... mehr
Die Ehefrau und ihr Vermögen

Mit der Schaffung des BGB um 1900 bot sich die Möglichkeit, auch das bis dahin regional sehr unterschiedlich geregelte Güterrecht von Eheleuten zu vereinheitlichen. Die Frauenbewegung nutzte die Gelegenheit, um ihre Forderungen in deutlichen Streitschriften zu äußern. Diese wurden in Frauenzeitschriften veröffentlicht oder von ihnen als Petitionen im Reichstag eingereicht. Zudem hielten die Frauen Protestversammlungen in verschiedenen Städten des Reiches ab, um auf die Verhandlungen im Reichstag in ihrem Sinne Einfluss zu nehmen. Ihre Hauptforderung war die völlige Gütertrennung, um so dem Ehemann von vornherein die Zugriffsmöglichkeit auf das Vermögen der Ehefrau zu entziehen. Der Autor geht zudem auf die Vorstellungen einzelner Juristen ein, die von der völligen Gütergemeinschaft bis zur Gütertrennung reichten. Das BGB sah schließlich vor, dass der Ehemann das Vermögen der Ehefrau verwalten sollte – die Frauenbewegung empfand dies als herbe Niederlage. Das Buch bietet eine Zusammenstellung der verschiedensten Forderungen zum Güterrecht, von denen einige durchaus als richtungsweisend bezeichnet werden können.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Ehefrau und ihr Vermögen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Jens Lehmann
    • Jens Lehmann ist Leiter des Referates für Arbeits- und Dienstrecht beim Landeskirchenamt der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig.
      mehr...
Rechtsgeschichte und Geschlechterforschung Zur gesamten Reihe