Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20992-6.jpg

Servus alienus heres

Die Erbeinsetzung fremder Sklaven im klassischen römischen Recht

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
362 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20992-6
Böhlau Verlag Köln, 1 Auflage 2013
Das römische Erbrecht kennt nicht nur die Erbeinsetzung von freien Personen, sondern auch von... mehr
Servus alienus heres

Das römische Erbrecht kennt nicht nur die Erbeinsetzung von freien Personen, sondern auch von Sklaven. Besonders vielschichtig stellt sich dabei die Einsetzung fremder Sklaven dar. In diesem Falle wird der Sklave zwar Erbe, doch fällt das Vermögen an seinen Herrn. Aus dieser Aufspaltung von Erbenstellung und Vermögenserwerb ergeben sich zahlreiche Fragestellungen, die in der vorliegenden Monographie erstmals im Zusammenhang untersucht werden. Die Darstellung umfasst nicht nur die erbrechtliche Problematik, sondern auch die soziale Situation des zum Erben eingesetzten fremden Sklaven. Dabei zeigt sich, dass Sklaven, obwohl sie nicht rechtsfähig waren, dennoch von der Erbeinsetzung profitieren konnten. Das Buch deckt aber auch die weiteren Ursachen und die Strategien der erbrechtlichen Vermögensnachfolge auf, welche diesem – auffallend häufigen – Phänomen der römischen Rechts- und Sozialordnung zugrunde lagen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Servus alienus heres"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wolfram Buchwitz
    • Wolfram Buchwitz ist Ordinarius für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Historische Rechtsvergleichung und Zivilprozessrecht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und Richter am Oberlandesgericht Frankfurt.
      mehr...
Forschungen zum Römischen Recht Zur gesamten Reihe
978-3-412-50899-9.jpg
Iurisperiti et oratores
  • Christine Lehne-Gstreinthaler
ab 89,99 €
978-3-412-50898-2.jpg
Justinian als Ökonom
  • Constantin Willems
75,00 €
978-3-412-51507-2.jpg
ab 54,99 €
978-3-412-22235-2.jpg
Solutio als causa
  • Martin Laborenz
50,00 €
978-3-205-20298-1.jpg
Metus
  • Julia Gaulhofer
ab 49,99 €
978-3-946317-30-2.jpg
ab 74,99 €
978-3-412-51507-2.jpg
ab 54,99 €
978-3-412-50899-9.jpg
Iurisperiti et oratores
  • Christine Lehne-Gstreinthaler
ab 89,99 €