Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20041-3.jpg
ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
215 Seiten, mit 3 s/w-Abb., Paperback
ISBN: 978-3-205-20041-3
Böhlau Verlag Wien
Die Beteiligung von Bürgerinitiativen und NGOs ist in Umweltverfahren nicht mehr... mehr
Partizipation im Umweltrecht

Die Beteiligung von Bürgerinitiativen und NGOs ist in Umweltverfahren nicht mehr wegzudenken – gleichzeitig ist sie auch zunehmend umstritten. In diesem Spannungsfeld wurden im Rahmen des Grazer Umweltrechtsforums 2017 der derzeitige Rechtsrahmen evaluiert und aktuelle Entwicklungen und Vorhaben zur Umsetzung der Aarhus-Konvention aus nationaler und europäischer Perspektive diskutiert. Der Tagungsband behandelt zunächst allgemeine Partizipationskonzepte im Umweltrecht, die Mediation sowie Partizipationsinstrumente in Polen. Es folgen Erfahrungsberichte von NGOs, Umweltanwaltschaften und Bürgerinitiativen sowie Fallstudien der Environmental Law Clinic der Universität Graz. Aktuelle Entwicklungen in der Judikatur sowie in der österreichischen, deutschen und europäischen Gesetzgebung bilden den Abschluss.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,5 x 1,6cm, Gewicht: 0,375 kg
Kundenbewertungen für "Partizipation im Umweltrecht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Studien zu Politik und Verwaltung Zur gesamten Reihe