Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0041-6.jpg

Ordnung und Unordnung im Aktienwesen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
1240 Seiten, mit 4 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0041-6
V&R unipress, 1. Auflage, 2020
Wie schafften es Aktiengesellschaften zwischen 1871 und 1945, ihre Wirtschafts- und... mehr
Ordnung und Unordnung im Aktienwesen

Wie schafften es Aktiengesellschaften zwischen 1871 und 1945, ihre Wirtschafts- und Machtstrukturen auszubauen? Welche Mittel nutzten sie? Sybille A. Rompe untersucht die wichtigsten Stationen der aktienrechtlichen Entwicklungen von der Kaiserzeit über die Weimarer Zeit bis hin zum Nationalsozialismus. Ihre interdisziplinäre Analyse beschränkt sich nicht auf die Normengeschichte, sondern beleuchtet auch umfassend gesellschaftliche Machtverhältnisse. So bezieht sie wirtschaftsorganisatorische, ordnungspolitische und zivilrechtliche Abläufe ein.

How did aktiengesellschaften manage to foster their economic structures and power between the years 1871 and 1945? What kind of instruments did they use? Sybille A. Rompe analyses the most important aspects of share developments from the German Empire, to the Weimar Republic up to the Nazi era. Her interdisciplinary analysis not only concentrates on the history of standards but also highlights the social power relations in a comprehensive manner. Thus, she also refers to economic, political and civil processes.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 6,2cm, Gewicht: 1,486 kg
Kundenbewertungen für "Ordnung und Unordnung im Aktienwesen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Sybille A. Rompe
    • Dr. Sybille A. Rompe hat in Mannheim Rechtswissenschaften, Philosophie und Politikwissenschaften studiert und anschließend das Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin abgeschlossen. Das Assessorexamen hat sie im Bezirk des Kammergerichts Berlin abgelegt.
      mehr...
NEU
Frauenwahlrecht – umstrittenes Erinnern
Frauenwahlrecht – umstrittenes Erinnern
  • Birgitta Bader-Zaar  (Hg.),
  • Mineke Bosch  (Hg.)
ab 19,99 €
 Open Access
NEU
Einführung in das römische Privatrecht
ca. 25,00 €
Wege zur Rechtsgeschichte: Die rechtshistorische Exegese
Wege zur Rechtsgeschichte: Die...
  • Thorsten Keiser  (Hg.),
  • Peter Oestmann  (Hg.),
  • Thomas Pierson  (Hg.)
ca. 39,00 €
Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Vergangenheit
Das Bundesministerium der Justiz und die...
  • Gerd J. Nettersheim  (Hg.),
  • Doron Kiesel  (Hg.)
ab 39,99 €
Rechtsmaschinen
Rechtsmaschinen
  • Stephan Meder
ab 27,99 €
Beethoven: Die Bonner Jahre
Beethoven: Die Bonner Jahre
  • Norbert Schloßmacher  (Hg.)
Urteiler, Richter, Spruchkörper
Urteiler, Richter, Spruchkörper
  • Anja Amend-Traut  (Hg.),
  • Ignacio Czeguhn  (Hg.),
  • Peter Oestmann  (Hg.)
ab ca. 59,99 €
ExtremA 2019
ExtremA 2019
  • Thomas Glade  (Hg.),
  • Martin Mergili  (Hg.),
  • Katrin Sattler  (Hg.)
978-3-8471-1067-5.jpg
Spieltexte der Comœdianten
  • Stefan Hulfeld  (Hg.),
  • Matthias Mansky  (Hg.)
978-3-8471-1065-1.jpg
ab ca. 79,99 €
978-3-205-23286-5.jpg
Ethnomusicology Matters
  • Ursula Hemetek  (Hg.),
  • Marko Kölbl  (Hg.),
  • Hande Saglam  (Hg.)
978-3-8471-1015-6.jpg
ab 32,99 €
„Messages from Antiquity“
„Messages from Antiquity“
  • Ulrike Babusiaux  (Hg.),
  • Mariko Igimi  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-205-23186-8.jpg
Der Fall Reinthaller
  • Heinz-Dietmar Schimanko
ab 59,99 €
Reichspersonal
Reichspersonal
  • Anette Baumann  (Hg.),
  • Stephan Wendehorst  (Hg.),
  • Peter Oestmann  (Hg.),
  • Siegrid Westphal  (Hg.)
44,90 €
Metus
Metus
  • Julia Gaulhofer
ab 49,99 €
978-3-8471-0872-6.jpg
ab 32,99 €
 Open Access