Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Erbfolge in Gesellschaftsanteile im Internationalen Privatrecht

Die Erbfolge in Gesellschaftsanteile im Internationalen Privatrecht

Eine kollisionsrechtliche Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der "limited company" des englischen Rechts

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
319 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-343-5
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2007
Unter dem Eindruck der auf die Entscheidung des EuGH in der Rechtssache Inspire-Art folgenden... mehr
Die Erbfolge in Gesellschaftsanteile im Internationalen Privatrecht
Unter dem Eindruck der auf die Entscheidung des EuGH in der Rechtssache Inspire-Art folgenden Debatte um zuziehende ausländische Gesellschaftsformen beleuchtet die vorliegende Arbeit die kollisionsrechtliche Behandlung der Erbfolge in Gesellschaftsanteile. Sie geht der Frage nach, welcher Rechtsordnung die todesbedingte Rechtsnachfolge in den Anteil einer englischen company limited untersteht, sofern der verstorbene Gesellschafter die deutsche Staatsangehörigkeit besaß, und welchem Recht die Gesellschafternachfolge von Todes wegen in den Anteil einer deutschen Gesellschaft zu unterstellen ist, wenn der Erblasser ausländischer Staatsangehöriger war.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 3,2cm, Gewicht: 0,796 kg
Kundenbewertungen für "Die Erbfolge in Gesellschaftsanteile im Internationalen Privatrecht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Lars Haverkamp
    • Dr. Lars Haverkamp ist Mitarbeiter am European Legal Studies Institute der Universität Osnabrück, Mitglied der Study Group on European Civil Code und Referendar im Bezirk des OLG Oldenburg.
      mehr...
Schriften zum Internationalen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung. Zur gesamten Reihe