Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-905-5.jpg

Brachflächenreaktivierung als Instrument der Stadterhaltung und nachhaltiger Innenentwicklung

ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
276 Seiten, mit 10 Abbildungen, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-905-5
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2011
Brachflächen wachsen. Diese Erkenntnis ist unbestritten. Bundesweit ist ein Brachflächenbestand... mehr
Brachflächenreaktivierung als Instrument der Stadterhaltung und nachhaltiger Innenentwicklung
Brachflächen wachsen. Diese Erkenntnis ist unbestritten. Bundesweit ist ein Brachflächenbestand von weit über 100.000 ha vorhanden. Diese Flächenressourcen gilt es für die künftige Siedlungsentwicklung und zum Schutz des Freiraums zu reaktivieren. Dabei stellt die Wiedernutzung von Brachflächen nicht nur neue Herausforderungen an die Raum- und Stadtplanung, sondern auch an die rechtliche Bewältigung der damit einhergehenden planungsrechtlichen und sonstigen juristischen Fragen. Christof Austermann untersucht nach einer Bestandsaufnahme zur aktuellen Verfügbarkeit von insbesondere innerstädtischen Brachflächen das bestehende Rechtsinstrumentarium zur Umwidmung dieser Areale. Daran schließen sich Handlungsempfehlungen im Umgang mit Brachflächen für die Praxis und die Erarbeitung von Gesetzgebungsvorschlägen zur Förderung der Brachflächenreaktivierung an, und auch die Interessen der Planungspraxis finden Eingang in die Arbeit.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,8 x 24 x 1,9cm, Gewicht: 0,498 kg
Kundenbewertungen für "Brachflächenreaktivierung als Instrument der Stadterhaltung und nachhaltiger Innenentwicklung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christof Austermann
    • Ass. jur. Dr. Christof Austermann hat von 2002 bis 2007 Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück studiert. Seinen juristischen Vorbereitungsdienst absolvierte er am OLG Oldenburg, unter anderem mit Stationen in Münster und Hannover. Derzeit ist er als Unternehmensjurist tätig.
      mehr...
Planungsrecht. Zur gesamten Reihe