Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-384-8.jpg

Konstitutionalisierung des englischen Verwaltungsrechts

Einfluss des Human Rights Act auf den ›judicial review‹

ab 69,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
475 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-384-8
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2007
Vor dem Hintergrund der englischen Verfassungsreformen seit 1997 beleuchtet die Arbeit die... mehr
Konstitutionalisierung des englischen Verwaltungsrechts
Vor dem Hintergrund der englischen Verfassungsreformen seit 1997 beleuchtet die Arbeit die Auswirkungen des Human Rights Act 1998 auf die verwaltungsgerichtliche Kontrolle, die sich wesentlich im Verfahren des judicial review manifestiert. Anhand der Fragestellung der Konstitutionalisierung widmet sich der Autor zunächst dem Aspekt der Subjektivierung des Verwaltungsrechtsschutzes und dem Einfluss der Garantie von Grundrechten auf die Kontrolldichte und die verfassungsrechtliche Legitimierung des judicial review. Die Arbeit mündet in Überlegungen, ob sich mit dem Human Rights Act eine Rechtsordnung herausgebildet hat, in der diesem Verfassungsgesetz mit seiner erstmaligen gesetzlichen Anerkennung von Grundrechten im englischen Recht ein höherrangiger Status zukommt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17 x 24,5 x 2,7cm, Gewicht: 1,087 kg
Kundenbewertungen für "Konstitutionalisierung des englischen Verwaltungsrechts"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Benjamin Schirmer
    • Dr. Benjamin Schirmer war am European Legal Studies Institute der Universität Osnabrück tätig und ist derzeit Rechtsreferendar im Bezirk des KG Berlin.
      mehr...
Schriften zum Europäischen und Internationalen Recht. Zur gesamten Reihe