Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-682-5.jpg

Gedenkreden auf Frederick Alexander Mann, Brigitte Knobbe-Keuk, Werner Flume

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
111 Seiten, mit drei Abb., gebunden
ISBN: 978-3-89971-682-5
V&R Unipress, Bonn University Press, 1. Auflage 2011
Dieser Band versammelt drei Reden, die 1992, 1996 und 2010 in der Rechts- und... mehr
Gedenkreden auf Frederick Alexander Mann, Brigitte Knobbe-Keuk, Werner Flume
Dieser Band versammelt drei Reden, die 1992, 1996 und 2010 in der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn zum Gedenken an Frederick Alexander Mann, Brigitte Knobbe-Keuk und Werner Flume gehalten worden sind. Sie gewähren einen Einblick in die Geschichte dieser Fakultät sowie – durch den Rang, der den drei Verstorbenen zukommt – in die Geschichte der Rechtswissenschaft im 20. Jahrhundert. F.A. Mann, in der Bonner Fakultät seit 1959 als Honorarprofessor tätig, ist nach seiner Emigration 1933 aus Deutschland namentlich durch seine geldrechtlichen Arbeiten unter den englischen Juristen und weltweit zu höchstem Ansehen gelangt. B. Knobbe-Keuk hat wie nur wenige andere und wie keine Frau vor oder nach ihr die Steuerrechtswissenschaft vorangebracht. Und die das antike römische Recht ergründende und das heutige Zivil-, Gesellschafts- und Steuerrecht gestaltende Arbeit ist es, durch die Werner Flume in der Rechtswissenschaft seine Zeitgenossen überragt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 1,2cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Gedenkreden auf Frederick Alexander Mann, Brigitte Knobbe-Keuk, Werner Flume"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Horst Heinrich Jakobs
    • Prof. Dr. Horst Heinrich Jakobs ist 1963 in Bonn promoviert worden, hat sich ebendort 1968 habilitiert. Er lehrte Römisches und Bürgerliches Recht in Bochum und Bonn. Seit 2000 ist er emeritiert.
      mehr...
Bonner Rechtswissenschaftliche Abhandlungen. Neue Folge. Zur gesamten Reihe