Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-947-5.jpg

Finanzkontrolle im europäischen Mehrebenensystem

Die Zusammenarbeit der europäischen Rechnungskontrollbehörden und die Perspektiven für einen externen Finanzkontrollverbund

ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
229 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-947-5
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2012
Während die ebenenübergreifende Kooperation europäischer und nationaler Verwaltungsbehörden und... mehr
Finanzkontrolle im europäischen Mehrebenensystem
Während die ebenenübergreifende Kooperation europäischer und nationaler Verwaltungsbehörden und Gerichte Gegenstand zahlloser rechtswissenschaftlicher Untersuchungen geworden ist, hat das Zusammenwirken der europäischen Rechnungskontrollorgane bisher kaum vertiefte Beachtung gefunden. Dieser Band schließt diese Lücke. Er leistet zunächst einen kompakten Überblick über die schwer zugängliche Materie der europäischen Haushaltsverwaltung und der internen Haushaltskontrolle. Sodann setzt der Autor sich mit den spezifischen Problemen der externen Finanzkontrolle im europäischen Mehrebenensystem auseinander und liefert eine detaillierte Analyse der Rechtsbeziehungen zwischen dem Europäischen Rechnungshof und den Rechnungskontrollbehörden der Mitgliedstaaten. Auf dieser Basis entwickelt der Autor Perspektiven für einen dezentralen Finanzkontrollverbund und untersucht sowohl dessen rechtliche Zulässigkeit als auch seine praktische Machbarkeit.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 1,7cm, Gewicht: 0,531 kg
Kundenbewertungen für "Finanzkontrolle im europäischen Mehrebenensystem"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christoph Thäsler
    • Dr. Christoph Thäsler studierte in Osnabrück und war Wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen European Legal Studies Institute. Derzeit ist er Rechtsreferendar in Hannover.
      mehr...
Schriften zum Europäischen und Internationalen Recht. Zur gesamten Reihe