Publizistik

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Medienlenkung in der DDR
Medienlenkung in der DDR
Für die Medienlenkung in der DDR ist es bezeichnend, dass Freund- und Feindbilder mehrfach gewechselt wurden. Während Franz Josef Strauß in den DDR-Medien der 1960er Jahre noch als 'Draht­zieher der Revanchepolitik' galt, wurde zwei...
65,00 €
978-3-205-79529-2.jpg
Privatheit im digitalen Zeitalter
Privatheit ist Kernelement eines humanen Lebens und als unveräußerliches Menschenrecht Voraussetzung kommunikativer Freiheitsrechte. Dies drückten schon antike und biblische Autoren in ihren Texten aus. Die gegenwärtige Bedrohung durch...
23,00 €
Alles nur symbolisch?
Alles nur symbolisch?
Gesellschaftliche Ordnung wurde in der Vormoderne ganz wesentlich durch symbolische Kommunikation gestiftet und stabilisiert, aber auch angefochten und immer aufs Neue austariert – so lautete eine zentrale Prämisse der Arbeit des...
65,00 €
978-3-205-79489-9.jpg
Kommunikation - Objekt und Agens von Wissenschaft
Wissenschaft beruht auf dem dialogischen Prinzip, das sowohl in der Kommunikation zwischen Forschenden derselben Disziplin als auch disziplinenübergreifend den Erkenntnisprozess in der Wissenschaft möglich macht. Das dialogische Prinzip...
35,00 €
Das Presseamt der DDR
Das Presseamt der DDR
Das Presseamt beim Vorsitzenden des Ministerrates war eine zentrale Einrichtung zur Lenkung und Kontrolle der Medien in der DDR. Die vorliegende Studie liefert auf breiter Quellengrundlage die erste eingehende Untersuchung dieser...
55,00 €
Wahlkampf in Deutschland und Österreich
Wahlkampf in Deutschland und Österreich
In Deutschland und Österreich wurden mit der Wiederherstellung der Demokratie nach 1945 Wahlkämpfe zu zentralen Ereignissen des politischen Lebens. Eine maßgebliche Rolle für deren Vermittlung fiel dabei den Massenmedien zu. Die Autorin...
55,00 €
Das schlesische Riesengebirge
Das schlesische Riesengebirge
Als die polnischen Neusiedler im Frühjahr 1945 die Riesengebirgsregion im südlichen Niederschlesien erreichten, fanden sie eine komplexe Kulturlandschaft vor, die durch eine jahrhundertelange deutsche Besiedlung geprägt war und seit dem...
45,00 €
Zwischen Authentizität und Fiktion
Zwischen Authentizität und Fiktion
Die neuzeitliche Emigration von Spaniern nach Amerika hat als Erste eine Ego-Sicht der Migration in Form von Briefen hinterlassen. Ausgehend von der Analyse tausender teils ­publizierter, teils neu transkribierter Briefe behandelt dieses...
75,00 €
Zeitschrift
Historische Anthropologie 2012 Jg. 20, Heft 1: Thema: Botengänge
Historische Anthropologie 2012 Jg. 20, Heft 1:...
Bis ins späte 19. Jahrhundert wurden den Überbringern von Briefen zusätzlich mündliche Instruktionen anvertraut. So konnten sie dazu beitragen, private Kontrollmechanismen wie öffentliche Zensurvorschriften zu umgehen. In diesem Heft...
28,00 €
Bürgerliche Wohnkultur im Ostseeraum
Bürgerliche Wohnkultur im Ostseeraum
Der Ostseeraum mit seinen angrenzenden, oft bis tief ins Hinterland reichenden Wasserstraßen stellte über Jahrhunderte hinweg eine kulturelle Austauschzone dar. Neben Dingen des täglichen Bedarfs kamen bereits im 17. Jahrhundert...
40,00 €
Auslandskorrespondenten und auswärtige Pressepolitik im Dritten Reich
Auslandskorrespondenten und auswärtige...
Im Gegensatz zu den deutschen Journalisten sind die Auslandskorrespondenten im Dritten Reich bisher kaum Gegenstand publizistikwissenschaftlicher Forschung gewesen. Dies überrascht aufgrund der wichtigen Rolle der Korrespondenten bei der...
45,00 €
978-3-205-78799-0.jpg
Informationswissenschaft
Im Mittelpunkt der gegenwärtigen nachhaltigen Veränderung in Wirtschaft und Gesellschaft steht vor allem der Faktor Information. Die Informationswissenschaft setzt sich zum Ziel, genau dieses Phänomen zu durchleuchten. Im Jahr 1987 wurde...
55,00 €
2 von 7