Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
U1_9783847016342.jpg

Immer engere Union?

Differenzierte europäische Integration in der Post-Brexit-Ära – Deutsche und polnische Perspektiven

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
188 Seiten, mit 12 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1634-9
V&R unipress, 1. Auflage 2023
Dieses Buch bietet neue Einblicke in den aktuellen Stand der differenzierten Integration in... mehr
Immer engere Union?

Dieses Buch bietet neue Einblicke in den aktuellen Stand der differenzierten Integration in Europa aus der Perspektive Deutschlands, repräsentativ für den inneren Kern der Europäischen Union, und Polens, welches die Semiperipherie vertritt. Als theoretisches Vehikel nutzen die Autoren die innerstaatlichen und transnationalen Konfliktlinien (Cleavages), die durch die kumulativen Krisen der europäischen Integration hervortreten. Sie untersuchen, wie diese die differenzierten Einstellungen von Bürgern und Parteien gegenüber der europäischen Integration in Europa beeinflussen. Folglich liefert dieses Buch eine kohärente interdisziplinäre Studie, welche die klassischen politikwissenschaftlichen Theorien mit den großen Debatten der europäischen Integrationsliteratur verbindet.

This book offers new insights in recent developments in differentiated integration in Europe from the perspective of Germany, representing the inner core of the European Union, and Poland representing the semi-periphery. The authors use the intranational and transnational cleavages which came along with the cumulative crises of the European integration as a theoretical vehicle. They analyse how these crises influence the different positions of citizens and parties in the European Union towards the European integration. Thus, this book provides a coherent interdisciplinary study which connects the classic political theories with the great debates of the European integration literature.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 0,5cm, Gewicht: 0,403 kg
Kundenbewertungen für "Immer engere Union?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Alexander Radunz
    • Alex Radunz studierte European Studies in Polen (Uniwersytet Opolski), Frankreich (Université de Bourgogne Dijon) und Deutschland (Johannes Gutenberg-Universität Mainz). Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im transnationalen Forschungsprojekt »Determinanten und Dynamik der differenzierten Integration in Europa«, welches vom polnischen National Science Centre (NCN) finanziert wird, und war zuvor bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH als Konzeptionist tätig.
      mehr...
    • Rafał Riedel
    • Rafał Riedel ist Politikwissenschaftler und Professor an der Universität Opole und Research Fellow an der Diplomatischen Akademie Wien. Zudem ist er Gastprofessor an Universität Sankt Gallen. Er habilitierte an der Universität Wrocław und war Gastwissenschaftler an der Universität Oslo und der ETH Zürich.
      mehr...