Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-21717-6.jpg
   

20 Jahre Österreich im European Social Survey

Gesellschaftliche Einstellungen, Präferenzen und Bewertungen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
253 Seiten, 56 s/w Grafiken, gebunden
ISBN: 978-3-205-21717-6
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2023
Österreich ist seit 20 Jahren Mitglied des Forschungsinfrastrukturprojektes der Europäischen... mehr
20 Jahre Österreich im European Social Survey
Österreich ist seit 20 Jahren Mitglied des Forschungsinfrastrukturprojektes der Europäischen Sozialstudie (European Social Survey / ESS). Zu diesem Anlass wird vom aktuellen österreichischen Nationalen Koordinator des ESS – dem Institut für Höhere Studien / Dr. Peter Grand (Projektleiter) – und Marcel Fink ein Sammelband herausgegeben, der Beiträge präsentiert, die auf den österreichischen ESS-Daten basieren. Die thematische und disziplinäre Vielfalt unterstreicht die breite wissenschaftliche Nutzung der ESS-Daten sowie deren herausragenden Stellenwert als weithin genutzte Dateninfrastruktur im akademischen Bereich. In der letzten ESS-Runde wurden in Österreich mehr als 2.000 Menschen rund 400 Fragen gestellt und insgesamt nahmen 31 Länder teil. Damit ist eine breite wissenschaftliche Analyse, vor allem auch im Ländervergleich, möglich. Ein Beitrag aus der Verwaltungsperspektive ergänzt diesen Sammelband mit einem Überblick über die Entwicklung und Bedeutung der Europäischen Sozialstudie in Österreich.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,5 x 24,5 x 2,2cm, Gewicht: 0,618 kg
Kundenbewertungen für "20 Jahre Österreich im European Social Survey"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Peter Grand (Hg.)
    • Dr. Peter Grand hat Politikwissenschaft studiert und ist Senior Researcher am Institut für Höhere Studien. Seit 2013 leitet Dr. Peter Grand die Umsetzung der österreichischen Teilstudie des Europäischen Sozialsurveys. Er beschäftigt sich besonders mit Einstellungen zum Wohlfahrtsstaat, Wähler:innenverhalten und methodischen Aspekten der Umfrageforschung.
      mehr...
    • Marcel Fink (Hg.)
    • Dr. Marcel Fink ist Politikwissenschafter und Senior Researcher am Institut für Höhere Studien. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit der Entwicklung und den Folgen von Sozial- und Arbeitsmarktpolitik, mit der Veränderung wohlfahrtsstaatlicher Institutionen, mit Fragen sozialer Teilhabe und mit Einstellungen zum Wohlfahrtsstaat.
      mehr...
    • Guido Tiemann (Hg.)
    • Dr. Guido Tiemann ist Politikwissenschaftler. Er arbeitet am Institut für Höhere Studien in Wien und an der Universität Klagenfurt. Forschungsschwerpunkte sind Handlungs- und Entscheidungstheorie, politisches Verhalten, Wahlforschung und Methoden der empirischen Sozialforschung.
      mehr...