Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Im Fahrwasser der Emanzipation?

Im Fahrwasser der Emanzipation?

Die Wege und Irrwege des Helmut Kentler

ab ca. 59,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im September 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 752 Seiten, mit 7 Abb. und 1 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-525-36763-6
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2021
Ging es in den 1960er, 1970er und 1980er Jahren in Magazinen und Zeitungen um das Thema... mehr
Im Fahrwasser der Emanzipation?

Ging es in den 1960er, 1970er und 1980er Jahren in Magazinen und Zeitungen um das Thema Sexualität, wurde sehr häufig der Diplom-Psychologe Helmut Kentler (1928–2008) zitiert; sein 1976 erschienenes Buch »Eltern lernen Sexualerziehung« avancierte zum Bestseller. Auch im Radio und im Fernsehen war Kentler damals nahezu dauerpräsent. Heute dagegen steht er wegen seines Eintretens für sexuelle Kontakte zwischen Kindern bzw. Jugendlichen und Erwachsenen in der Kritik. Das Buch zeichnet Kentlers facettenreiche Biografie nach und sucht Antworten auf verschiedene Fragen wie: Wer oder was begünstigte, dass er 1976 eine Professur an der Universität Hannover erhielt? Warum forderte Kentler die Legalisierung von Sexualkontakten zwischen Kindern bzw. Jugendlichen und Erwachsenen? Aus welchen Gründen wurde diese Forderung relativ lange nur vergleichsweise wenig kritisiert? Das Buch stützt sich auf zahlreiche Quellen, darunter diverse Archivmaterialien und Zeitzeugengespräche.

Kundenbewertungen für "Im Fahrwasser der Emanzipation?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Teresa Nentwig
    • Dr. Teresa Nentwig ist Referentin beim Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg in Stuttgart.
      mehr...