Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Corona – Historisch-sozialwissenschaftliche Perspektiven

Corona – Historisch-sozialwissenschaftliche Perspektiven

Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft Heft 3/2020

ab 24,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
203 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-35219-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2020
Es ist viel zu früh, die Geschichte der Pandemie zu schreiben oder ihre sozialen Folgen zu... mehr
Corona – Historisch-sozialwissenschaftliche Perspektiven

Es ist viel zu früh, die Geschichte der Pandemie zu schreiben oder ihre sozialen Folgen zu ermessen. Aber es ist Zeit für erste Erkundungen, für Probebohrungen, wie sie die fünfzehn Essays dieses Themenheftes von Geschichte und Gesellschaft vornehmen. Wie verändert sich das Verhältnis von Nähe und Distanz, was bedeutet die Krise für den Staat, für Demokratie und Bürgerrechte, für Sozialpolitik und soziale Ungleichheit? Wie verschieben sich die Gewichte in Europa, und welche globalen Erfahrungen und Umbrüche sollten wir dabei bedenken, von China bis nach Lateinamerika? Historiker:innen sind Experten nicht nur für die Vergangenheit, sondern auch für Zeitverläufe, für krisenhafte Transformationen, für das Spannungsverhältnis von Brüchen und Kontinuitäten. Die renommierten Autor:innen schreiben mit ihrer fachlichen Kompetenz, empirisch fundiert und thesenstark. Sie geben sich zugleich als engagierte Zeitzeug:innen einer großen Erschütterung zu erkennen: Das macht den besonderen Reiz dieses Bandes aus.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 1,3cm, Gewicht: 0,35 kg
Kundenbewertungen für "Corona – Historisch-sozialwissenschaftliche Perspektiven"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Paul Nolte (Hg.)
    • Prof. Dr. Paul Nolte ist Professor für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Zeitgeschichte an der Freien Universität Berlin.
      mehr...
    • Ute Frevert (Hg.)
    • Ute Frevert (*1954) ist Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft und Direktorin des Berliner Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung, wo sie den Forschungsbereich »Geschichte der Gefühle« leitet und als Sprecherin der »International Max Planck Research School for Moral Economies of Modern Societies« vorsteht. Die Historikerin lehrte von 2003 bis 2007 an der Universität Yale. Zuvor hatte sie Lehrstühle für Neuere Geschichte an den Universitäten Bielefeld und Konstanz inne...
      mehr...
Wege aus der Angst
Wege aus der Angst
  • Gerald Hüther
ab 15,99 €
Rosenbergs Elite und ihr Nachleben
ab 32,99 €
Die offene Moderne – Gesellschaften im 20. Jahrhundert
Die offene Moderne – Gesellschaften im 20....
  • Christian Marx  (Hg.),
  • Morten Reitmayer  (Hg.)
ab 49,99 €
Die Christologie Wolfhart Pannenbergs
ab 79,99 €
Geschichtskultur – Public History – Angewandte Geschichte
Geschichtskultur – Public History – Angewandte...
  • Felix Hinz  (Hg.),
  • Andreas Körber  (Hg.)
40,00 €
Homosexuelle in Deutschland 1933–1969
ab 27,99 €
Migrationsforschung – interdisziplinär & diskursiv
Migrationsforschung – interdisziplinär & diskursiv
  • Heike Knortz  (Hg.),
  • Margrit Schulte Beerbühl  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-8252-5093-5.jpg
Karl Barth
  • Michael Weinrich
24,99 €
978-3-412-50549-3.jpg
Alfred Rosenberg
  • Volker Koop
25,00 €
Immunisierte Gesellschaft
ab 59,99 €
... und über Barmen hinaus
... und über Barmen hinaus
  • Carsten Nicolaisen,
  • Joachim Mehlhausen
30,00 €
978-3-525-40440-9.jpg
Neue Männer – muss das sein?
  • Matthias Franz  (Hg.),
  • André Karger  (Hg.)
ab 23,99 €
NEU
Die Bibel sportlich nehmen
Die Bibel sportlich nehmen
  • Andrea König  (Hg.),
  • Günter Kusch  (Hg.)
ab 15,99 €
NEU
Konfirmieren
Konfirmieren
  • Hans-Martin Lübking
ab 14,99 €
NEU
Horizont-Express
Horizont-Express
  • Kirsten Lamschus,
  • Gabriele Müller,
  • Carolyn J. Schröder,
  • Christiane Seidel,
  • Claudia Seidel
79,00 €