Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Salzburger Jahrbuch für Politik 2020
ab 23,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
353 Seiten, mit zahlreichen Tabellen und Grafiken, Paperback
ISBN: 978-3-205-21153-2
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage, 2020
Gesellschaft und Politik sind dem sich ständig beschleunigenden Wandel und der damit... mehr
Salzburger Jahrbuch für Politik 2020

Gesellschaft und Politik sind dem sich ständig beschleunigenden Wandel und der damit drohenden Unübersichtlichkeit, auf denen das ganze Spektrum unserer Aufmerksamkeit und Aufnahmebereitschaft – von der emotionalen Betroffenheit über die selektive Wahrnehmung bis zum weitgehenden Desinteresse – basiert, unterworfen. Das reflexive Innehalten, die Bereitschaft zur Analyse jenseits der im medialen Dschungel dominierenden Schlagzeilen, ist angesichts der dominanten Instant-Ideologie eine zentrale Aufgabe der Politikwissenschaft. Für Salzburg gilt, wie für alle Bundesländer, dass die politikwissenschaftliche Analyse das Spannungsfeld zwischen regionaler Besonderheit und Wirkmächtigkeit der österreichischen und europäischen Entwicklung zu berücksichtigen hat.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23 x 2,5cm, Gewicht: 0,646 kg
Kundenbewertungen für "Salzburger Jahrbuch für Politik 2020"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Reinhard Heinisch (Hg.)
    • Reinhard Heinisch istProfessor für Österreichische Politik in vergleichender Perspektive an der Universität Salzburg, wo er auch den Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie leitet. In seiner Forschung beschäftigt sich Reinhard Heinisch mit dem Populismus, den politischen Parteien und der Demokratie. Von 2011 bis 2018 war Reinhard Heinisch Leiter der Arbeitsgruppe Demokratie der Österreichischen Forschungsgemeinschaft. Neben einer regen internationalen Publikations-, Vortrags-, und...
      mehr...
    • Franz Wieser (Hg.)
    • Franz Wieser, studierte Politikwissenschaften an den Universitäten Salzburg und Lyon. Das Masterstudium Public Management absolvierte er an der Salzburg Management Business School. Seit 2015 ist er Chefredakteur und Leiter des Landes-Medienzentrums Salzburg.
      mehr...
Schriftenreihe des Forschungsinstituts für politisch-historische Studien der... Zur gesamten Reihe
Der Kampf um den Staatsvertrag 1945-1955
Der Kampf um den Staatsvertrag 1945-1955
  • Gerald Stourzh,
  • Wolfgang Mueller
ab 54,99 €
978-3-205-20074-1.jpg
Salzburg 1918-1919
  • Oskar Dohle  (Hg.),
  • Thomas Mitterecker  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-205-23195-0.jpg
Sehnsucht nach dem starken Mann?
  • Martin Dolezal,
  • Peter Grand,
  • Berthold Molden,
  • David Schriffl
ab 44,99 €
978-3-205-20776-4.jpg
Politik im Wandel
  • Robert Kriechbaumer  (Hg.),
  • Richard Voithofer  (Hg.)
ab 69,99 €