Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-79536-0.jpg

Die Nationalratswahl 2013

Wie Parteien, Medien und Wählerschaft zusammenwirken

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
262 Seiten, 98 Grafiken und Tab., 45 farb. Abb., Paperback
ISBN: 978-3-205-79536-0
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage
Die Österreichische Nationale Wahlstudie (AUTNES) analysiert auf der Basis umfangreicher Daten... mehr
Die Nationalratswahl 2013

Die Österreichische Nationale Wahlstudie (AUTNES) analysiert auf der Basis umfangreicher Daten die Ausgangslage für die Nationalratswahl 2013, den Wahlkampf, das Wählerverhalten und das Wahlergebnis. Die Inhaltsanalysen der Aussagen der Politiker und Parteien, der Medienberichterstattung sowie repräsentative Wählerbefragungen vor und nach der Wahl liefern Antworten auf zahlreiche Fragen: Was waren die zentralen Wahlkampfthemen und -positionen? Wie sah der Wahlkampf in den einzelnen Wahlkreisen aus? Welche Leistungsbilanzen haben die Parteien präsentiert? Welche Rolle spielten die Medien im Wahlkampf? Wie wirkte der Wahlkampf auf die Wähler? Eigene Kapitel analysieren die Wahlbeteiligung und das Wahlverhalten (insbesondere auch der Jungwähler) sowie regionale Muster und die Vorzugsstimmenwahl im Endergebnis. Das Schlusskapitel geht auf die Konsequenzen für die österreichische Politik ein.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Nationalratswahl 2013"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Sylvia Kritzinger (Hg.)
    • Dr. Sylvia Kritzinger ist Professorin für Methoden der Sozialwissenschaften und leitet das Fakultätszentrum für Methoden der Sozialwissenschaften an der Universität Wien.
      mehr...
    • Klaus Schönbach (Hg.)
    • KLAUS SCHÖNBACH ist Vizedekan für Forschung der Northwestern University in Katar und war bis März 2014 Professor für Allgemeine Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Er ist Co-Koordinator von AUTNES zuständig für die Erforschung der Medienberichterstattung.
      mehr...
    • Wolfgang C. Müller (Hg.)
    • Wolfgang C. Müller ist Professor am Institut für Staatswissenschaft und Koordinator von AUTNES, zuständig für die Erforschung von Parteien und Kandidaten. Forschungsschwerpunkte: sind politische Parteien, Koalitionen und politische Institutionen.
      mehr...