Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20308-5.jpg

Gesundheitspolitik im geteilten Berlin 1948 bis 1961

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
281 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20308-5
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2009
Berlin spielte im Kalten Krieg durch seine geographische Lage und seinen politischen Status eine... mehr
Gesundheitspolitik im geteilten Berlin 1948 bis 1961

Berlin spielte im Kalten Krieg durch seine geographische Lage und seinen politischen Status eine Sonderrolle. Melanie Arndt zeigt dies am Beispiel der Gesundheitspolitik der Jahre 1948 bis 1961. Im geteilten Berlin waren die Handlungs­spielräume der gesundheitspolitischen Akteure maßgeblich durch die Systemkonkurrenz abgesteckt. Diese gewährte einerseits Freiräume, die es in den Bezugsstaaten DDR und Bundesrepublik schon nicht mehr gab, und schränkte andererseits die Weiterführung auch von gemeinsam begonnenen innovativen Projekten ein.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Gesundheitspolitik im geteilten Berlin 1948 bis 1961"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Melanie Arndt
    • Dr. Melanie Arndt ist Professorin für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
      mehr...
Zeithistorische Studien Zur gesamten Reihe