Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20136-4.jpg

Vereinskultur und Zivilgesellschaft in Nordosteuropa

Regionale Spezifik und europäische Zusammenhänge. Associational Culture and Civil Society in North Eastern EuropeRegional Features and the European Context

75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
778 Seiten, 14 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-20136-4
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2012
Seit der Epochenwende von 1989 hat Alexis de Tocquevilles Beobachtung, dass die Vereinskultur... mehr
Vereinskultur und Zivilgesellschaft in Nordosteuropa

Seit der Epochenwende von 1989 hat Alexis de Tocquevilles Beobachtung, dass die Vereinskultur einen zentralen Stellenwert in demokratischen Gesellschaften habe, neue Aktualität gewonnen. Nicht nur in den ehemals staatssozialistischen Gesellschaften, sondern in der gesamten Ostseeregion verbindet sich die Betrachtung des Vereinswesens, das seit langem in je eigenen nationalen Traditionen präsent ist, mit der Debatte über die Rolle von ­zivilgesellschaftlichem Engagement in der Gegenwart. Die Beiträge dieses Buches führen nord-, ost- und mitteleuropäische Entwicklungen seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert zusammen und werfen auch einen Blick auf Prägungen seit dem Mittelalter. Zum Vergleich sowie zur Erörterung transnationaler Verflechtungen werden Großbritannien, Deutschland, Polen, Russland und die Habsburger Monarchie einbezogen. Die Aufsätze zeigen das breite Spektrum von Vereinskultur in der Ostseeregion auf und geben neue Impulse für die Diskussion über »Einheit in der Vielfalt« in der europäischen Geschichte.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Vereinskultur und Zivilgesellschaft in Nordosteuropa"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Quellen und Studien zur baltischen Geschichte Zur gesamten Reihe