Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20859-4.jpg

Der Griff nach der Zeit

Perioden, Charakteristika, Motive und Interessen österreichischer Arbeitszeitpolitik (1945 – 2018)

ab 49,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
620 Seiten, mit 34 s/w-Abb. u. 43 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-205-20859-4
Böhlau Verlag Wien
Seit dem Aufbrechen der Lebenssphären „Arbeit“ und „Freizeit“ mit... mehr
Der Griff nach der Zeit

Seit dem Aufbrechen der Lebenssphären „Arbeit“ und „Freizeit“ mit der Industriellen Revolution sind arbeitszeitpolitische Auseinandersetzungen Begleiterscheinungen von gesellschaftlichen Veränderungen. Michael Jürgen Schatzl beschäftigt sich in dieser Arbeit mit der österreichischen Arbeitszeitpolitik von 1945 bis 2009. Er unterteilt diesen Zeitraum anhand unterschiedlicher Charakteristika sowie Interessen- und Motivlagen, trotz wiederkehrender Argumentationsmuster, in vier Perioden.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,5 x 24,5 x 4,6cm, Gewicht: 1,315 kg
Kundenbewertungen für "Der Griff nach der Zeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Schriftenreihe des Forschungsinstituts für politisch-historische Studien der... Zur gesamten Reihe
978-3-205-20864-8.jpg
Salzburger Jahrbuch für Politik 2018
  • Christian Dirninger  (Hg.),
  • Reinhard Heinisch  (Hg.),
  • Robert Kriechbaumer  (Hg.),
  • Franz Wieser  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-205-23205-6.jpg
ab 39,99 €
978-3-205-23195-0.jpg
Sehnsucht nach dem starken Mann?
  • Martin Dolezal,
  • Peter Grand,
  • Berthold Molden,
  • David Schriffl
ab 44,99 €
978-3-205-20860-0.jpg
ab 27,99 €