Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-77116-6.jpg

Österreich in der Europäischen Union. Bilanz seiner Mitgliedschaft / Austria in the European Union. Assessment of her Membership

69,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
655 Seiten, 16 Tab. u. Graf., gebunden
ISBN: 978-3-205-77116-6
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2003
Dieser zweisprachige (Deutsch/Englisch) Band bietet eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme zu... mehr
Österreich in der Europäischen Union. Bilanz seiner Mitgliedschaft / Austria in the European Union. Assessment of her Membership

Dieser zweisprachige (Deutsch/Englisch) Band bietet eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme zu Österreichs EU-Mitgliedschaft seit 1995. Nach ersten Annäherungen werden verschiedene innenpolitische Perspektiven der Folgen des EU-Beitritts für das Bildungssystem, für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik aufgezeigt sowie außen- und sicherheitspolitische Fragen behandelt. Daneben geht es um das Spannungsfeld zwischen Klein- und Mittelstaaten und verschiedene Sichtweisen des "Anlassfalls Österreich" im "annus horribilis" 2000. Eine abschließende Bewertung bilanziert die Ergebnisse einer ambivalenten Mitgliedschaft zwischen bemerkenswerten Höhe- und absoluten Tiefpunkten.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Österreich in der Europäischen Union. Bilanz seiner Mitgliedschaft / Austria in the European Union. Assessment of her Membership"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anton Pelinka (Hg.)
    • Anton Pelinka lehrt seit 2006 Politikwissenschaft und Nationalismusstudien an der Central European University in Budapest. Von 1975 bis 2006 war er Univ.-Prof. für Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zur Theorie der Demokratie, zum politischen System Österreichs und zur europäischen Integration.
      mehr...
    • Günter Bischof (Hg.)
    • Prof. Dr. Günter Bischof, geb. 1953 in Mellau, ist Marshall Plan Professor of History und Direktor des Center Austria: The Austrian Marshall Plan Center for European Studies an der Universität von New Orleans. Er ist Mitherausgeber von »Contemporary Austrian Studies« (24 Bände) und Autor bzw. Herausgeber von weiteren 25 Büchern. Sein jüngstes Buch ist eine Sammlung seiner ausgewählten Aufsätze »Relationships/Beziehungsgeschichten: Austria and the United States in the Twentieth Century».
      mehr...
Schriftenreihe des Herbert-Batliner-Europainstitutes Zur gesamten Reihe