Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-99488-6.jpg

Drinnen oder draußen?

Die öffentliche österreichische EU-Beitrittsdebatte vor der Volksabstimmung 1994

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
388 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-99488-6
Böhlau Verlag Wien
Die Arbeit bietet eine empirische Untersuchung der öffentlichen österreichischen... mehr
Drinnen oder draußen?

Die Arbeit bietet eine empirische Untersuchung der öffentlichen österreichischen EU-Beitrittsdebatte vor dem Referendum des Jahres 1994. Die charakteristischen Eigenschaften von Integrationsprozessen, nämlich deren immanente Risiken, identitätsverändernde Wirkung und spezifische Komplexität, verhinderten eine einigermaßen rationale öffentliche Diskussion der Beitrittsfrage. Einige grundlegende Bedingungen des politischen und medialen Systems erhöhten die Komplexität der Debatte noch zusätzlich. Damit stieg für alle beteiligten Akteure der Bedarf nach Komplexitätsreduktion, die vor allem durch Mythenbildung, politische Werbung und "bedingungslosen" Aktivismus der Protagonisten erreicht wurde. Zusammenfassende Überlegungen hinsichtlich der ambivalenten Rolle von Referenden als Entscheidungsmechanismen in komplexen (gesellschafts-)politischen Sachfragen bilden den Abschluss des Bandes, der die unterschiedlichsten Versatzstücke der Integrationsdebatte wie Zeitungskommentare, Kolumnen, Glossen, Interviews, Leserbriefe u. dgl. auswertet.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Drinnen oder draußen?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Schriftenreihe des Herbert-Batliner-Europainstitutes Zur gesamten Reihe