Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22906-1.jpg

Frühneuzeitliche Universitätskulturen

Kulturhistorische Perspektiven auf die Hochschulen in Europa

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
321 Seiten, 16 s/w-Abb. 14 farbige Abb. auf 14 Taf., gebunden
ISBN: 978-3-412-22906-1
Böhlau Verlag Köln
Universitätsgeschichte wird nach wie vor vielfach als Wissenschafts- bzw.... mehr
Frühneuzeitliche Universitätskulturen

Universitätsgeschichte wird nach wie vor vielfach als Wissenschafts- bzw. Institutionengeschichte betrieben. Entsprechend wenige fundierte wissenschaftliche Untersuchungen liegen bisher zum Alltagsleben im frühneuzeitlichen Studenten- und Gelehrtenmilieu vor. Ausgehend von diesem Forschungsdesiderat thematisieren die Beiträge des Bandes zentrale Aspekte des Lebens an den vormodernen Universitäten in europäischer Perspektive. Im Blickfeld der Betrachtungen stehen Phänomene wie Musik und Tanz in der studentischen Kultur, das Leben in den Colleges der Universität Krakau im 16. Jahrhundert oder die Männlichkeitskonzepte von Studenten an der frühneuzeitlichen Universität Cambridge. Einen anderen Blick auf die professorale Lebensrealität werfen Beiträge zur gelehrten Kleiderordnung als Medium sozialer Distinktion, zu Professoren­grabmälern in Oxford, Leiden und Tübingen als symbolische Markierungen des gelehrten Milieus sowie zu Orten und Praktiken der Gelehrten­kultur am Beispiel der Gastfreundschaft.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Frühneuzeitliche Universitätskulturen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ruth-E. Mohrmann (Hg.)
    • Ruth-E. Mohrmann ist Direktorin des Seminars für Volkskunde/Europäische Ethnologie und Vorsitzende der Volkskundlichen Kommission für Westfalen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.
      mehr...
Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte Zur gesamten Reihe