Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-70150-8.jpg

Religiöses Lernen mit dem Frühmittelalter

Zum Umgang mit Geschichte am Beispiel von Kloster Lorsch

Mit einem Nachwort von:
6,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
191 Seiten, mit 35 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-70150-8
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2013
Welche Relevanz hat das Frühmittelalter für religiöse Bildungsprozesse in Schule (Sek. II) und... mehr
Religiöses Lernen mit dem Frühmittelalter
Welche Relevanz hat das Frühmittelalter für religiöse Bildungsprozesse in Schule (Sek. II) und Gemeinde heute? Der Blick in die vorreformatorische Vergangenheit fordert heraus und fördert religiöse Bildungsprozesse.Kloster Lorsch (8./9. Jahrhundert) dient in exemplarischer Weise als Bezugspunkt für die Bearbeitung des Frühmittelalters. Theologische Themen und Fragen werden aufgenommen und mit Bezug auf den Lernort bearbeitet.Ingrid Schoberth entwickelt didaktische Überlegungen und Lernwege beispielhaft an einem konkreten Geschichtsdenkmal:Sie macht zugleich darauf aufmerksam, auch andere Geschichtsorte als Gegenstand der Vorbereitung religiöser Bildungsprozesse aufzunehmen – solche in der unmittelbaren Lebenswelt der Lernenden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 1,3cm, Gewicht: 0,331 kg
Kundenbewertungen für "Religiöses Lernen mit dem Frühmittelalter"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ingrid Schoberth
    • Prof. Dr. Ingrid Schoberth hat nach Lehrtätigkeit an der Bergischen Unviersität in Wuppertal seit 2003 den Lehrstuhl für Praktische Theologie/Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg inne.
      mehr...