Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-46189-1.jpg

Hören, lauschen, lernen 2 – Anleitung

Spiele mit Buchstaben und Lauten für Kinder im Vorschulalter – Würzburger Buchstaben-Laut-Training

ab 18,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
32 Seiten, mit zahlr. Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-46189-1
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2004
Die in dem Trainingsprogramm »Hören, lauschen, lernen 2« enthaltenen Sprachspiele haben zum Ziel,... mehr
Hören, lauschen, lernen 2 – Anleitung
Die in dem Trainingsprogramm »Hören, lauschen, lernen 2« enthaltenen Sprachspiele haben zum Ziel, Kindern das Prinzip der Buchstaben-Laut-Verknüpfung, die Grundlage unseres alphabetischen Systems, nahe zu bringen. In vielfältig spielerischer Form werden Laute und Buchstaben miteinander verknüpft. Das Buchstaben-Laut-Training ist eine hilfreiche Ergänzung zu dem Trainingsprogramm zur phonologischen Bewusstheit (»Hören, lauschen, lernen«) von Küspert und Schneider. Denn Forschungsergebnisse zeigen, dass »Risikokinder« im Vorschulalter, für die Schwierigkeiten beim Erwerb des Lesens und Rechtschreibens in der Schule zu erwarten sind, von einem kombinierten Training, das sowohl die phonologische Bewusstheit als auch die Buchstabenkenntnis fördert, am meisten profitieren. Eine entsprechende Frühförderung bereitet Vorschulkinder auf den Schriftspracherwerb vor und ermöglicht ihnen einen besseren Start in der Schule. Die Sprachspiele sind für den Vorschulbereich konzipiert, können jedoch auch im Erstleseunterricht oder im Lese-Rechtschreib-Förderunterricht mit Gewinn eingesetzt werden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 21,0 x 29,6 x 0,3cm, Gewicht: 0,12 kg
Kundenbewertungen für "Hören, lauschen, lernen 2 – Anleitung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wolfgang Schneider
    • Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Diplom-Psychologe, war von 1991 bis 2016 Ordinarius für Pädagogische Psychologie an der Universität Würzburg. Seit 2016 ist er Seniorprofessor und Direktor der Begabungspsychologischen Beratungsstelle der Universität.
      mehr...