Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-76405-3.jpg

Schuld

Ab Jahrgangsstufe 9

2,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
32 Seiten, mit 15 farb. Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-76405-3
Vandenhoeck & Ruprecht
Das Heft bietet ein Spektrum literarischer, juristischer, philosophischer und journalistischer... mehr
Schuld
Das Heft bietet ein Spektrum literarischer, juristischer, philosophischer und journalistischer Texte aus verschiedenen Epochen und Kulturen zum Thema ›Schuld‹. Dabei werden auch solche Dimensionen berücksichtigt, die über den moralischen und rechtlichen Begriff der Schuld hinausführen. Sie tragen dazu bei, unverständlich gewordene Bräuche, Riten und religiöse Vorstellungen näher zu bringen. Schuld zeigt sich dabei auch als unterschwelliges und verdrängtes Problem in säkularisierten Gesellschaften und Kulturen, die mit Verbrechen in ihrer Geschichte nicht adäquat umgehen können. Motivierende Fragestellungen und kontrastierendes Bildmaterial fordern zur selbstständigen Auseinandersetzung auf und ermöglichen die Herausarbeitung eigener Positionen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 0,3cm, Gewicht: 0,077 kg
Kundenbewertungen für "Schuld"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Stephan Grätzel
    • Dr. Stephan Grätzel ist Professor für Praktische Philosophie und wissenschaftlicher Leiter der Internationalen Maurice Blondel-Forschungsstelle für Religionsphilosophie am Philosophischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Zu seinen wissenschaftlichen Schwerpunkten im Rahmen der universitären Lehre gehören u.a. die Gegenstandsbereiche der Ethik, der Philosophischen Anthropologie, die Erforschung des Verhältnisses zwischen Philosophie und Praxis wie auch des Verhältnisses von...
      mehr...