Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40277-1.jpg

Trauerspiel – Einführung in die existenzielle Filmtherapie

ab 11,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
151 Seiten mit 14 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-40277-1
Vandenhoeck & Ruprecht
Seit Menschen über sich und die Bedingungen ihrer Existenz nachdenken und diesem oft leidvollen... mehr
Trauerspiel – Einführung in die existenzielle Filmtherapie
Seit Menschen über sich und die Bedingungen ihrer Existenz nachdenken und diesem oft leidvollen Prozess auf schöpferische Weise Ausdruck geben – sei es philosophisch, literarisch, bildhaft, musikalisch oder auf der Bühne eines Theaters –, waren ihre künstlerischen Werke immer zugleich Spiegel ihrer seelischen Prozesse und Zeugnisse der Sehnsucht, auf diese Weise eine wahrhaftige, emotional berührende und Nähe ermöglichende Verbundenheit unter den Menschen zu schaffen. Insbesondere die filmische Inszenierung menschlicher Lebenszusammenhänge in ihrer Komplexität verfügt über ein vielfältiges Potenzial zur Existenzerhellung, Ermutigung und Inspiration. Wie dies auch therapeutisch in der Trauerbegleitung genutzt werden kann, zeigt Otto Teischel beispielhaft anhand von drei Filmen ("Das Haus am Meer", "Drei Farben: Blau" und "Der geheime Garten"), in denen sowohl Leid als auch Resilienzfaktoren zum Tragen kommen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,4 x 20,5 x 1,1cm, Gewicht: 0,189 kg
Kundenbewertungen für "Trauerspiel – Einführung in die existenzielle Filmtherapie"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Otto Teischel
    • Dr. Otto Teischel, Philosoph, Germanist und Schriftsteller, ist Psychotherapeut in eigener Praxis in Klagenfurt am Wörthersee. Er war dort langjähriger Leiter einer filmtherapeutischen Patientengruppe in einer psychosomatischen Klinik.
      mehr...
Edition Leidfaden. Zur gesamten Reihe