Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-80620-3.jpg
   

Vom Un-Glück – Gibt es Glück im Leid?

Leidfaden 2022, Heft 4

ab 18,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

wird in Kürze geliefert

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 96 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-80620-3
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2023, 2022
Sprichwörtlich liegen sie oft nah beisammen, das Glück und das Unglück. Manchmal ist es ein... mehr
Vom Un-Glück – Gibt es Glück im Leid?
Sprichwörtlich liegen sie oft nah beisammen, das Glück und das Unglück. Manchmal ist es ein Prozess vom Glück zum Unglück, manchmal umgekehrt und noch öfter sind beide Seiten dieser Medaille gleichzeitig erleb- und spürbar. Menschen erleben in den unterschiedlichsten Momenten Glück und Unglück: Werdende Mütter und Hochbetagte mit Demenz, Ehepartner:innen und Pflegeschüler:innen, Angehörige und Erkrankte, Kinder und Erwachsene, Individuen und ganze Nationen. Die Antworten auf erlebtes oder empfundenes Unglück sind vielschichtig: Wir reagieren mit Ohnmacht, Hilflosigkeit, Resignation oder auch mit Suchtverhalten – oder wir lassen uns resilient, mutig, annehmend und zupackend darauf ein. Dieses Leidfaden-Heft enthält die unterschiedlichsten Antwortversuche und geht den großen und kleinen Fragen des (Un-)Glücks nach. Wir fragen uns und Sie: Was ist das Glück im Leid?
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 18 x 28 x 0,5cm, Gewicht: 0,268 kg
Kundenbewertungen für "Vom Un-Glück – Gibt es Glück im Leid?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Sylvia Brathuhn (Hg.)
    • Dr. phil. Sylvia Brathuhn, Diplom-Pädagogin, ist Trainerin in Palliative Care sowie in den Bereichen Sterben, Tod, Trauerbegleitung; Resilienz-Coach; Mitglied der IWG (International Workgroup of Death, Dying and Bereavement); Mitherausgeberin von »Leidfaden – Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer«, Landesvorsitzende der Frauenselbsthilfe Krebs Rheinland-Pfalz/Saarland e. V.
      mehr...
    • Erika Schärer-Santschi (Hg.)
    • Erika Schärer-Santschi, Diplomierte Pflegefachfrau HF, MAS Palliative Care, IFF Wien, ist Trauerbegleiterin in eigener Praxis in Thun, Berufsschullehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege, NLP-Master, Dozentin und Referentin im Bereich Palliative Care.
      mehr...
    • Rainer Simader (Hg.)
    • Rainer Simader ist Seminar- und Workshopleiter, Moderator, Dozent, Autor in Wien, Leiter des Bildungswesens des Dachverbandes Hospiz Österreich und in dieser Funktion auch im Leitungsteam des Universitätslehrgangs Palliative Care Salzburg.
      mehr...