Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-647-80607-5.jpg
   

Leid im Abseits – Aberkannte und nicht gesehene Trauer

Leidfaden 2014 Heft 03

22,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
96 Seiten, mit zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-647-80607-5
Vandenhoeck & Ruprecht
Auch nach einer selbst initiierten Trennung vom Partner oder nach einer gewollten Abtreibung... mehr
Leid im Abseits – Aberkannte und nicht gesehene Trauer
Auch nach einer selbst initiierten Trennung vom Partner oder nach einer gewollten Abtreibung trauern die Betroffenen. Oder wenn die hochbetagten Eltern sterben und trotzdem für die Hinterbliebenen eine Welt zusammenbricht. Diese Trauer kann aber erschwert werden, wenn andere ihnen das Recht auf Trauer absprechen oder ihre Trauer sogar sozial sanktioniert wird. Menschen ohne „Recht“ zu trauern tun dies dann im Verborgenen, erleben sich in ihrem Leid oft allein gelassen und nicht gesehen. Unter dieser Perspektive werden Trauer-, Leid- und Krisenerfahrungen entlang des ganzen Lebensbogens vorgestellt. Dieses „Leidfaden“-Themenheft will dazu beitragen, Menschen in ihren nicht gesehenen Trauerprozessen Anerkennung und Ausdruck zu verleihen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,8cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Leid im Abseits – Aberkannte und nicht gesehene Trauer"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christian Metz (Hg.)
    • Mag. Dr. Christian Metz, Studium der Philosophie und Theologie, ist Bereichsleiter im Kardinal König Haus Wien für Hospiz, Palliative Care, Demenz sowie Psychotherapeut und Supervisor in eigener Praxis. Er ist außerdem Ausbilder und Lehrtherapeut im Psychotherapeutischen Fachspezifikum des FORUM (Personzentrierte Psychotherapie, Ausbildung, Praxis) und Trainer der Akademie für Sozialmanagement (ASOM) in Wien.
      mehr...
    • Dorothee Bürgi (Hg.)
    • Dorothee Bürgi, PhD, studierte Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie an der Hochschule für Angewandte Psychologie in Zürich und promovierte an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien; Tätigkeit als Dozentin, Coach und Trainerin. Vortrags- und Publikationstätigkeit im Bereich Leadership, Coaching und Healthcare; Inhaberin der Dorothee Bürgi Consulting GmbH in Zürich.
      mehr...
978-3-525-70267-3.jpg
ab 18,99 €
978-3-525-40639-7.jpg
ÜbungsRaum Trauerbegleitung
  • Monika Müller,
  • Sylvia Brathuhn,
  • Matthias Schnegg
ab 23,99 €
978-3-525-45249-3.jpg
Handbuch mentalisierungsbasierte Pädagogik
  • Stephan Gingelmaier  (Hg.),
  • Svenja Taubner  (Hg.),
  • Axel Ramberg  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-647-80602-0.jpg
Männer und Krisen – Trauer im Fokus
  • Dorothee Bürgi  (Hg.),
  • Christian Metz  (Hg.),
  • Heiner Melching  (Hg.)
ab 20,00 €