Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40034-0.jpg
     

Die Metamoderne

Neue Wege zur Entpolarisierung und Befriedung der Gesellschaft

ca. 35,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint im Mai 2024

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
312 Seiten, mit 17 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-40034-0
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2024
Kriegerische Auseinandersetzungen, sich verschärfende soziale Konflikte, fortschreitende... mehr
Die Metamoderne
Kriegerische Auseinandersetzungen, sich verschärfende soziale Konflikte, fortschreitende Umweltzerstörung: Kommt es Ihnen auch so vor, als würde unsere lange Zeit so prosperierende westliche Welt gegenwärtig von einer Krise zur nächsten taumeln, ohne dass tragfähige Lösungen in Sicht sind? Was wäre, wenn dies nur der oberflächliche Schein wäre? Was wäre, wenn es immer mehr Menschen auch angesichts aller Bedrohlichkeit gelingt, zukunftsweisende, attraktive Möglichkeitsräume zu entdecken? Was wäre, wenn wir uns aus bisherigen Denk-, Gefühls- und Handlungsmustern befreien können, die uns gemeinsam nicht weiterbringen? Der Schlüssel liegt im Lernen, im Verstehen von vermeintlich unvereinbaren Positionen und Meinungen. Wenn wir dies auf einer Metaebene als Lösung für die zu bewältigenden Probleme begreifen, sind wir einer neuen Epoche ganz nah: der Metamoderne. Wie sich diese genauer fassen lässt, damit beschäftigt sich – erstmalig im deutschsprachigen Raum – dieser Band. Experten und Expertinnen aus verschiedensten Fachbereichen erläutern theoretische Grundlagen und zeigen Gestaltungsmöglichkeiten für unseren Lebens- und Berufsalltag auf.
Kundenbewertungen für "Die Metamoderne"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Maik Hosang (Hg.)
    • Dr. phil. sozök. habil. Maik Hosang, Studium der Philosophie, Sozialtheorie und Anthropologie, Promotion und Habilitation zu interdisziplinären Themen von Anthropologie, Nachhaltigkeit, Kultur- und Zukunftsforschung. Er leitet den Bachelorstudiengang »Kultur und Management« an der Hochschule Zittau/Görlitz und lehrt dort Kultursoziologie und -philosophie, Ästhetik und Kreativität. Er entwickelte und realisierte transdisziplinäre Forschungsprojekte zu emotionalen Grundlagen nachhaltiger...
      mehr...
    • Gerald Hüther (Hg.)
    • Gerald Hüther zählt zu den bekanntesten Hirnforschern im deutschsprachigen Raum, ist Autor zahlreicher (populär-)wissenschaftlicher Publikationen und Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung.
      mehr...
TIPP!
Wege aus der Angst
Wege aus der Angst
  • Gerald Hüther
20,00 €
978-3-525-40624-3.jpg
13,00 €
978-3-525-01452-3.jpg
20,00 €
NEU
978-3-8252-6228-0.jpg
Challenge Lehrberuf
  • Sybil Eggarter
19,00 €
978-3-525-80627-2.jpg
Krisen(er)Leben in unsicherer Zeit
  • Petra Rechenberg-Winter  (Hg.),
  • Sylvia Brathuhn  (Hg.),
  • Timon Kühne  (Hg.)
ab ca. 18,00 €
978-3-525-70331-1.jpg
Religiöse Feste feiern
  • Annett Abdel-Rahman  (Hg.),
  • Clauß Peter Sajak  (Hg.),
  • Gabriela Schlick-Bamberger  (Hg.),
  • Julian-Chaim Soussan  (Hg.),
  • Winfried Verburg  (Hg.)
22,00 €
978-3-525-70334-2.jpg
23,00 €
 Open Access
Zeitschrift
978-3-647-46213-4.jpg
20,00 €
978-3-525-40464-5.jpg
23,00 €
978-3-525-56460-8.jpg
69,00 €
Wie aus Stress Gefühle werden
25,00 €
978-3-647-01439-5.jpg
Biologie der Angst
  • Gerald Hüther,
  • Gerald Hüther
20,00 €
978-3-525-45178-6.jpg
ADHS – Frühprävention statt Medikalisierung
  • Marianne Leuzinger-Bohleber  (Hg.),
  • Sarah Yvonne Brandl  (Hg.),
  • Gerald Hüther  (Hg.)
45,00 €
978-3-525-56719-7.jpg
55,00 €