Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-45017-8.jpg
50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
380 Seiten mit 22 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-45017-8
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2010
Die in diesem Band dokumentierten Beiträge, die sich auf die Jahrestagung der Deutschen... mehr
Intersubjektivität oder Robinson Crusoe
Die in diesem Band dokumentierten Beiträge, die sich auf die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie (DGIP) 2009 in Mainz beziehen, reflektieren intersubjektives Geschehen in zwischenmenschlichen Konflikten und im psychotherapeutischen Beziehungskontext. Mit Verweis auf den Roman »Robinson Crusoe« geht es um intrapsychische Prozesse unter der Bedingung der (unfreiwilligen oder freiwillig gewählten) Isolation.Alfred Adler, den man als »Vorläufer der interpersonalen Psychoanalyse« bezeichnen kann, hat in seinen theoretischen Entwürfen besonders die soziale Bezogenheit des Menschen, den »Sinn für andere«, als unverzichtbar für die persönliche Entwicklung, die Individuation, betont. Die Beiträge in diesem Band diskutieren intersubjektives Geschehen unter historisch-literarischen, intrapsychischen, pädagogischen, therapeutischen und psychoanalytischen Aspekten und verbinden diese mit Reflexionen über die Bedeutung von Getrenntheit, Isolation und Selbstbezug, einem Thema, dem in Daniel Defoes Roman »Robinson Crusoe« ein zentraler Stellenwert zukommt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 2,6cm, Gewicht: 0,451 kg
Kundenbewertungen für "Intersubjektivität oder Robinson Crusoe"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Pit Wahl (Hg.)
    • Pit Wahl, Diplom-Psychologe, ist Psychoanalytiker und Lehranalytiker (DGIP, DGPT) in eigener Praxis in Bonn.
      mehr...
    • Heiner Sasse (Hg.)
    • Dr. phil. Heiner Sasse, Diplom-Psychologe, Psychoanalytiker und Lehranalytiker (DGIP, DGPT), ist in eigener Praxis in Witten, am Alfred-Adler-Institut Düsseldorf und als Lehrbeauftragter an der Universität Witten-Herdecke tätig.
      mehr...
    • Ulrike Lehmkuhl (Hg.)
    • Prof. Dr. med. Ulrike Lehmkuhl, Diplom-Psychologin, ist Lehranalytikerin (DGIP, DGPT, DAGG) und war Direktorin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters an der Charité, Universitätsmedizin Berlin.
      mehr...
Beiträge zur Individualpsychologie. Zur gesamten Reihe