Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-46222-5.jpg

Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) zur Traumabewältigung

Ein handlungsorientierter Ansatz

Mit einem Nachwort von:
  • Ulrich Sachsse
23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
129 Seiten, mit 6 Abb. und 2 Tab., kartoniert
ISBN: 978-3-525-46222-5
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2004
Ausgehend vom Konzept des Traumas als unterbrochener Handlung und dem damit einhergehenden Gefühl... mehr
Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) zur Traumabewältigung
Ausgehend vom Konzept des Traumas als unterbrochener Handlung und dem damit einhergehenden Gefühl der Handlungsunfähigkeit, das sich auf alle Lebensbereiche ausdehnen kann, werden Schritte aufgezeigt, die den Opferstatus nach und nach wieder in ein Gefühl von Selbstwirksamkeit und Handlungskompetenz verwandeln können.Nach Darstellung grundlegender Modelle der Konzentrativen Bewegungstherapie wie auch der Psychotraumatologie werden daraus spezifische Anforderungen an die KBT-Traumatherapie für die verschiedenen Behandlungsphasen abgeleitet. Im Praxisteil werden Themenbereiche wie Scham, Schuldgefühle oder Aggression in den einzelnen Therapiephasen anhand lebendiger Fallbeispiele veranschaulicht.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1,2cm, Gewicht: 0,15 kg
Kundenbewertungen für "Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) zur Traumabewältigung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ulrike Schmitz
    • Ulrike Schmitz ist seit 1993 Therapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie an der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin am Klinikum Nürnberg. Seit 1996 entwickelt sie den Traumaschwerpunkt an dieser Klinik mit. Sie ist Lehrbeauftragte des Deutschen Arbeitskreises für Konzentrative Bewegungstherapie und tätig in freier Praxis und in der Weiterbildung.
      mehr...