Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-49138-6.jpg

Psychosoziale Arbeit in der Psychiatrie – systemisch oder subjektorientiert?

Ein Lehrbuch

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
399 Seiten, mit 6 Abb. und 20 Tab., kartoniert
ISBN: 978-3-525-49138-6
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2008
In diesem praxisorientiertem Handbuch wird mit Bezug auf die psychosoziale Arbeit im Arbeitsfeld... mehr
Psychosoziale Arbeit in der Psychiatrie – systemisch oder subjektorientiert?
In diesem praxisorientiertem Handbuch wird mit Bezug auf die psychosoziale Arbeit im Arbeitsfeld Psychiatrie neben der subjektorientierten Sozialpsychiatrie die systemische Perspektive mit ihren anders gearteten Denk- und Vorgehensweisen vorgestellt. Beide Perspektiven grenzen sich auf je eigene Weise von klassisch-psychiatrischen Methoden der »Behandlung psychisch Kranker« ab. Welche Konzepte und Methoden sind einschlägig? Von welcher Art ist die jeweils angebotene professionelle Hilfe? Nach welchen Kriterien wird die Beziehung mit den Klienten gestaltet? Wie werden Gespräche geführt? Wie wird angesichts bestimmter Problemstellungen (z. B. Krisen, Chronizität) vorgegangen? Es zeigt sich, dass beide Ansätze – »Beziehungsarbeit und Verstehensbegleitung« und »Anstöße zur Lösungsfindung und Veränderung« – einander ergänzen und sich verbinden lassen. Das so geschaffene Sowohl-als-auch-Modell stellt einen hilfreichen Orientierungsrahmen für die psychiatrisch-psychosozialen Arbeit dar.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 2,7cm, Gewicht: 0,67 kg
Kundenbewertungen für "Psychosoziale Arbeit in der Psychiatrie – systemisch oder subjektorientiert?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Sigrid Haselmann
    • Dr. phil. Sigrid Haselmann, Diplom-Psychologin, ist Professorin für Psychologie an der Hochschule Neubrandenburg (FH), Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung.
      mehr...