Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40261-0.jpg

Die Trauma-Trinität: Ignoranz – Fragilität – Kontrolle

Die Entwicklung des Traumabegriffs /Traumabedingte Dissoziation: Konzept und Fakten

90,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
725 Seiten mit 26 Abb. und 12 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-525-40261-0
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2016
Als allgemeingebräuchliche Bezeichnung für tiefgreifende seelische Verletzungen ist der Begriff... mehr
Die Trauma-Trinität: Ignoranz – Fragilität – Kontrolle
Als allgemeingebräuchliche Bezeichnung für tiefgreifende seelische Verletzungen ist der Begriff Trauma in aller Munde und es scheint, als wisse jeder, was gemeint. In der Fachwelt werden Begriffe und Konzepte allerdings weiter diskutiert – allen voran in der Traumaforschung. Ellert Nijenhuis widmet sich in seinem dreiteiligen Werk, von dem Band I und II hier zusammen vorliegen, der konzeptionellen Diskussion der Traumaforschung und neurobiologischen Grundlagen. Band I zielt darauf ab, das Feld der Traumaforschung bis heute beeinträchtigende konzeptuelle Mängel zu überwinden. Er bietet neue Definitionen des Traumabegriffs und davon abgeleiteter Konzepte sowie eine neue Dimension traumaverwandter Störungen. Nijenhuis zeigt hier auf, dass Individuen und ihre Umgebung wechselseitig abhängig sind, einander bedingen und entsprechen. Band I vereinigt zwei Gruppen von traumaverwandten Störungen, die in der bisherigen Psychiatriegeschichte als Gegensätze verhandelt wurden, und das unter so unterschiedlichen Begriffen wie Melancholie versus Hysterie, traumatische Neurose versus traumatische Hysterie und posttraumatische Belastungsstörung versus dissoziative Störung. Dieser Ansatz überwindet also letztlich auch die Trennung von dissoziativen und konversiven Störungen. In Band II analysiert Nijenhuis die Konzepte Persönlichkeit, Selbst, Selbstbewusstheit, Dissoziation bei Trauma und dissoziative Teile. Er geht auf die biopsychosozialen Merkmale prototypischer Teile ein, stellt entsprechende empirische Ergebnisse vor und er formuliert die Hypothese, dass prototypische Positionen zu dissoziativen Teilen hinsichtlich der kindlichen Traumatisierung auch in allgemeinerer Form existieren und sich von individuell bis zu gesellschaftlich bedingten Ursachen erstrecken. Der dritte Band befasst sich mit der Praxis und zeigt detailliert, wie Kliniker traumatisierten Personen Schritt für Schritt helfen können. Die deutsche Ausgabe dieses Bandes »Die Trauma-Trinität: Ignoranz – Fragilität – Kontrolle. Enaktive Traumatherapie« wird voraussichtlich 2018 erscheinen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 18,3 x 24,6 x 5,3cm, Gewicht: 1,513 kg
Kundenbewertungen für "Die Trauma-Trinität: Ignoranz – Fragilität – Kontrolle"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ellert Nijenhuis
    • Ellert R. S. Nijenhuis, Ph. D., ist Psychologe, Psychotherapeut und Forscher. Seit mehr als 30 Jahren diagnostiziert und behandelt er schwer traumatisierter Patienten. Er lehrt und publiziert zu traumabezogener Dissoziation und dissoziativen Störungen. Er ist Forschungsberater der Klinik Littenheid (Schweiz) und arbeitet mit mehreren europäischen Universitäten zusammen. Die International Society for the Study of Trauma und Dissociation hat ihm mehrere Preise verliehen, darunter auch für...
      mehr...
978-3-525-70255-0.jpg
Migration und Teilhabe
  • Alla Koval,
  • Frank Dieckbreder,
  • Thomas Zippert
ab 19,99 €
978-3-525-40632-8.jpg
Zwischen Barrieren, Träumen und Selbstorganisation
  • Autor*innenkollektiv »Jugendliche ohne Grenzen«
ca. 12,00 €
978-3-525-40654-0.jpg
ca. 20,00 €
978-3-525-40652-6.jpg
ca. 30,00 €
 Open Access
978-3-525-35587-9.jpg
Österreich und die deutsche Frage 1987–1990
  • Michael Gehler (Hg.),
  • Maximilian Graf (Hg.)
978-3-525-40623-6.jpg
ca. 12,00 €
978-3-525-40515-4.jpg
Kim, Tim-Tiger und das gefährliche Etwas
  • Renate Jegodtka,
  • Peter Luitjens
ca. 25,00 €
978-3-525-71149-1.jpg
ab ca. 19,00 €
NEU
978-3-525-71143-9.jpg
ab 15,99 €
978-3-525-71147-7.jpg
Lehrbuch Onlineberatung
  • Emily M. Engelhardt
ca. 25,00 €
978-3-525-61624-6.jpg
ca. 25,00 €
978-3-525-70258-1.jpg
ca. 32,00 €
978-3-525-71145-3.jpg
Soziale Diagnostik
  • Peter Pantuček-Eisenbacher
ca. 30,00 €
978-3-8471-0843-6.jpg
Weit offene Augen
  • Roger Jensen
ab 27,99 €
 Open Access
978-3-525-70250-5.jpg
Kultursensitive Entwicklungspsychologie (0–6...
  • Jörn Borke,
  • Bettina Lamm,
  • Lisa Schröder
ca. 25,00 €
NEU
Manfred Schwarz und Thorsten Schlaak - 50 systemische Demonstrationen
50 systemische Demonstrationen
  • Manfred Schwarz,
  • Thorsten Schlaak
ab 23,99 €
978-3-525-69011-6.jpg
Glaube auf dem Weg
  • Amélie Gräfin zu Dohna
ab 15,99 €
978-3-525-70248-2.jpg
ab 15,99 €
NEU
978-3-525-69008-6.jpg
Expeditionen ins Leben
  • Amt der VELKD  (Hg.),
  • Georg Raatz (Hg.),
  • Friedemann Müller (Hg.),
  • Elisabeth Lange (Hg.)
ab 11,99 €
978-3-647-71074-7.jpg
VIVA 1 Klassenarbeiten
  • Verena Bartoszek,
  • Sabine Lösch,
  • Inge Mosebach-Kaufmann,
  • Gregor Nagengast,
  • Christian Schöffel,
  • Barbara Scholz,
  • Wolfram Schröttel
12,99 €
978-3-525-70182-9.jpg
Mit Freude lernen – ein Leben lang
  • Gerald Hüther,
  • Gerald Hüther
ab 15,99 €
978-3-525-49134-8.jpg
ab 32,99 €
978-3-525-49166-9.jpg
ab 37,99 €
Herausforderung Alltag
32,99 €
978-3-525-40281-8.jpg
Modulhandbuch für die Fortbildung...
  • Susanne Hirsmüller,
  • Margit Schröer
ab 39,99 €
978-3-525-40466-9.jpg
Ressource Jugendhilfe
  • Ulrich Gehrmann
ab 22,99 €
978-3-7887-3080-2.jpg
Menschenrecht Inklusion
  • Theresia Degener (Hg.),
  • Klaus Eberl (Hg.),
  • Sigrid Graumann (Hg.),
  • Olaf Maas (Hg.),
  • Gerhard K. Schäfer (Hg.)
ab 22,99 €