Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40387-7.jpg

Psychoanalyse in technischer Gesellschaft

Streitbare Thesen

Mit einem Vorwort von:
  • Christa Rohde-Dachser
ab 23,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
205 Seiten, mit 2 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-40387-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Durch Informatisierung und Medialisierung werden wir als Individuen immer stärker in eine... mehr
Psychoanalyse in technischer Gesellschaft

Durch Informatisierung und Medialisierung werden wir als Individuen immer stärker in eine technologische Ökologie eingewoben. Kann Sigmund Freuds ursprüngliche Absicht, psychische Prozesse naturwissenschaftlich zu erklären, mit den avancierten Mitteln der Technik doch noch verwirklicht werden? Ist die Psychoanalyse eine Möglichkeit, in der technisierten und medialisierten Lebenswelt Subjektivität neu zu fassen – oder weicht sie einer vorherrschend technischen Auffassung von Körper und Krankheit? Die Beiträge dieses Bandes fragen aus soziologischer, psychologischer, medizinischer und philosophischer Sicht nach der Relevanz des psychoanalytischen Diskurses für unsere Gesellschaft.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1,2cm, Gewicht: 0,224 kg
Kundenbewertungen für "Psychoanalyse in technischer Gesellschaft"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Eckhard Frick (Hg.)
    • Prof. Dr. med. Eckhard Frick sj M. A., Jahrgang 1955, studierte Medizin, Theologie und Philosophie und trat 1986 in die Gesellschaft Jesu ein; 1992 Ordination. Er ist Psychiater und Psychoanalytiker (C. G. Jung), Professor für Anthropologische Psychologie an der Hochschule für Philosophie und für Spiritual Care an der Technischen Universität München(www.spiritualcare.de), Lehranalytiker des C.G. Jung-Instituts München (DGAP, IAAP, DGPT), Psychodramatiker, erster Vorsitzender der...
      mehr...
    • Andreas Hamburger (Hg.)
    • Dr. phil. Andreas Hamburger, Diplom-Psychologe und Germanist, ist Professor für Klinische Psychologie an der International Psychoanalytical University (IPU) Berlin, Privatdozent an der Universität Kassel, Psychoanalytiker (DPG), Lehranalytiker und Supervisor (DGPT).
      mehr...
    • Sabine Maasen (Hg.)
    • Prof. Dr. rer. soc. Sabine Maasen ist Direktorin am Munich Center for Technology in Society (MCTS) der TU München.
      mehr...
978-3-8471-1237-2
ab 32,99 €
Enchantment
Enchantment
  • Thorsten Benkel,
  • Thomas Klie,
  • Matthias Meitzler
ab 23,99 €
Synagogues in the Hellenistic and Roman Periods
Synagogues in the Hellenistic and Roman Periods
  • Lutz Doering  (Hg.),
  • Andrew R. Krause  (Hg.)
ab 99,99 €
 Open Access
The INF Treaty of 1987
The INF Treaty of 1987
  • Philipp Gassert  (Hg.),
  • Tim Geiger  (Hg.),
  • Hermann Wentker  (Hg.)
NEU
Talking God in Society
Talking God in Society
  • Ute E. Eisen  (Hg.),
  • Heidrun Elisabeth Mader  (Hg.)
ab 120,00 €
Macht und Kontrolle im Unternehmen
ab 54,99 €
Mittelalterliche Rechtstexte und mantische Praktiken
Mittelalterliche Rechtstexte und mantische...
  • Klaus Herbers  (Hg.),
  • Hans Christian Lehner  (Hg.)
ab 23,99 €
FrC 16.2 Aristophon – Dromon
ab 79,99 €
Zeitschrift
Klagenfurt Revisited
Klagenfurt Revisited
  • Thomas Geiger  (Hg.),
  • Norbert Miller  (Hg.),
  • Joachim Sartorius  (Hg.)
14,00 €
Geschichte in Köln 67 (2020)
Geschichte in Köln 67 (2020)
  • Joachim Oepen  (Hg.),
  • Wolfgang Rosen  (Hg.),
  • Stefan Wunsch  (Hg.)
ab ca. 22,99 €
Von Vögeln, Mächten und Bienen
ab 19,99 €
Herausforderung Pflegefamilie
Herausforderung Pflegefamilie
  • Iris Söhngen,
  • Vera Zech,
  • Marion Drach
ab 9,99 €
Jüdisches Leben in Deutschland und Europa nach der Shoah
ab 27,99 €
Christian Daniel Rauch und Ernst Rietschel
Christian Daniel Rauch und Ernst Rietschel
  • Jutta von Simson  (Hg.),
  • Monika von Wilmowsky  (Hg.)
ab 99,99 €
FrC 5.3 Pherekrates frr. 85 – 163
ab 74,99 €